Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
AP Modellbahn - Die Modellbahnverwaltung

Thema: ÖBB Eilzugwagen auf Anlage Roco oder Fleischmann
1044-Mario - 30.09.18 08:26

Hallo Liebe Moba Kollegen

ich möchte mal wieder was frisches auf meiner Alpenlandschaft fahren haben und habe mich entschlossen die Eilzugwagen der ÖBB zu verwenden. (Jaffa)

Da gibt es aber ein paar Sachen dich mich stören und zwar:

Man kann die Roco Wagen nicht mischen mit den Fleischmann da das richtig schlecht aussieht mit dem verschiedenen Höhen der Hersteller. Roco ist schön tief und Fleischmann naja ist etwas höher..

Fleischmann hat derzeit nur 4 Eilzugwagen in Jaffa Farben und dann nicht mal einen Gepäckwagen was Roco hat.
Roco hat dafür einen 2 Klasse Schürzen Wagen der gut zu den Roco Eilzugwagen passt, dafür aber nicht zu den Fleischmann Wagen..

Bei mir ist das ein Pro Vs Contra, den die Fleischmann Wagen sind um einiges schöner im Detail als die Roco und die Roco haben mehr Auswahl.

Zur Beleuchtung möchte ich fast sagen das die Fleischmann besser sind und die Radschleifer alle 4 Achsen abgreifen und die Roco pro Seite nur 1 !!

Gemischt möchte ich sie auf keinen fall fahren da das Gesamt Bild nicht passt, was würdet Ihr mir raten ?

Bei Fleischmann geht auf jedenfall noch der Gepäclwagen ab in Jaffa, dann könnte man echt schöne Züge zusammen stellen.

Achja die Trix Schürzenwagen Harmonieren sehr gut zu den Fleischmann Wagen aber mit der Led beleuchtung ein Graus da das extrem Weiss nicht zum rest der beleuchtung der Wagen passt.

Gruss Mario


Hallo Mario
Kannst Du mal Fotos hier einstellen! ich stehe gerade auf der Leitung puncto Flm und Roco Wagen!
Lg Peter

Um den Gepäckwagen von Roco kommt man ja praktisch nicht herum, darum wird der jetzt ja auch durch Fleischmann wieder aufgelegt (zunächst in ÖBB Ep.3 und DR Ep.4). Den eigentlichen Fleischmann-Wagen verpasst man am besten kleinere Radsätze, dann sollte der Unterschied minimiert sein.

Gruß Kai

Moisnen,

werter Mario machs dir doch nicht komplizierter als nötig, grad niedere Leistungen wie Eilzüge der ÖBB waren meist bunt gemischt in den 1980er bis frühen 1990ern als die Eilzugwagen deutscher Herkunft bei den ÖBB noch mit unterwegs waren. Da war alles in den Garnituren drin von vierachsigen Spantenwagen, Leichtschnellzugwagen, teils frühen Nachkriegsneubauten aus den ÖBB-eigenenen Werkstätten bishin zu deutschen Vorkriegsgurken egal ob Eilzugwagen oder Schürzenwagen. Ebenso kannst du Schlierenwagen genauso gut einreihen. In welcher Zugbildungsvorschrift steht denn geschrieben, daß immer ein Gepäckwagen in derartige Züge gehört ? Und wenn kannst du dort einen Halbgepäckwagen auf Schlierenwagenbasis von Arnold genauso einstellen. Schau dir einfach mal im Netz Bilder von Eilzügen aus der entsprechenden Zeit an und du wirst sehen das wirklich homogene Zugverbände aus nur einer Wagenbauart dort eher die Ausnahme als die Regel sind.

Wenn dir ne Innenbeleuchtung in nem Wagen nicht passt, dann kannst Sie einfach stilllegen, oder alle Wagen mit einer einheitlichen Umrüsten und gut. Und ein bunter Eilzug in Jaffafarben aus einem Schlierenwagenhalbgepäckwagen, ex. deutschen Eilzugwagen und einem Schürzenwagen ist nichts vorbildwidriges, auch wenn es deinem homogenitätsorientierten Geschmack vielleicht nicht direkt schmecken mag, aber solche Garnituren hinter einer Rh 1018, 1046 oder 2043 zum Beispiel machen erst das Salz in der Suppe. Auch noch grüne Eilzug- oder Schürzenwagen, sofern mit schon mit modernen Piktogrammen ausgerüstet als Farbtupfer in solche Garnituren wären vorbildgerecht.

Also mein Vorschlag wäre einfach für eine 1980er Jahre Eilzuggarnitur: Ein BD auf Schlierenwagenbasis von Arnold z. Bsp. aus HN4193, gefolgt von einem AB Fleischmann 867601, einem B Fleischmann 867705 und einem B Minitrix 15779.

Kleiner Tipp noch am Rande, wenn du noch eine Rh 1046 in Ursprungsausführung davor hängst, hast sogar noch einen Gepäckraum im Triebfahrzeug


MfG, Matthias

Hallo Matthias
Ja, irgendwie muss ich dir Recht geben, siehe meinen Eintrag
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1068016
Lg Peter

@Matthias

Das klingt doch richtig gut den ich besitze ein RH 1046 in Grün und Orange, sowie besitze ich auch die Fleischmann Eilzugwagen in grün.

Kann ich zu der Epoche mit dem gemischten Wagen den 2 Achser Fahrrad Wagen hinzufügen und wo waren die am meisten ? Am Anfang oder am Ende des Zuges, das mit der Beleuchtung stört mich deshalb da alle wagen in Gelb leuchten und nur die MTX in grellen Weiss wobei die Farbe der Beleuchtung zur damaligen Zeit sicher nicht entsprach.

Wird auch Zeit das mal Fleischmann die Gepäckwagen auflegt, wie gesagt der Höhen Unterschied von Roco zu Fleischmann ist schon ein guten Stück.

Danke an alle für die Infos das hilft schonmal weiter, ich wusste das die ÖBB mischt aber doch so Bunt hatte ich es nicht mehr in Erinnerung.

Gruss Mario

Hallo alle zusammen,

Im Jahr 2011 wurde das ehemalige Roco Modell in das Fleischmann Programm übernommen.Fleischmann 8676/8677 (n spur datenbank) Ist das denn die kkk die für das Höhenunterschied sorgt?

mfg rob

Hallo Rob

ja es wird daran liegen wobei es gab ja die letzten Eilzugwagen von Roco mit Beigem Dach und den anderen Wagen mit der Sparlack Lackierung auch mit KKK und die sind auch etwas Höher.

Es sind auch die Dächer zwischen Roco und Flm unterschiedlich abgerundet und zusammen sehen sie einfach nicht gut aus.

Ich tendiere stark zu den Fleischmann Wagen, da die vom Detail noch besser sind obwohl wie bekannt ist die Fenster falsch sind bei beiden Herstellern..

@6: Ne, das steht falsch in der Datenbank. 8676/8677 sind Eigenentwicklungen von Fleischmann aus dem Jahr 2005. Zwar das gleiche Vorbild, jedoch mit freistehenden Griffstangen, angespritzten Dachlüftern und eben einen Hauch höher.

Ich hab mal zwei Wagen aneinander gehängt: Links ein Aye-30 von Fleischmann, rechts ein Bye-36 von Roco. Dabei schlägt der Aye als genieteter Wagen allerdings etwas aus der Art. Darum ist der Dachbuckel steiler und die Fensterlinie im Wagen höher. Auch der Rahmen sieht bei geschweißten Wagen anders aus. In den drei Punkten entspricht er dann dem Bye-30 von Minitrix.

In dem Thread über die Fleischmann-Neuheiten ist ein Foto mit Bye-36 beider Hersteller, da sehe ich am Dach nur eine Längsnaht als Unterschied; die Buckel sind gleich.

Hier gibt's einen minimal abgesenkten Fleischmann (ABy-36, also geschweißt!) am unveränderten Roco:
http://www.rueckert2010.de/Modellbahn-Spur-N/Mo...ezugwagen/IMG_4838-H
Der Unterschied entspricht im Prinzip kleineren Radsätzen, auch wenn hier ein anderer Weg genommen wurde.

Gruß Kai

Die von Kai F. Lahmann zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Nabend,

#6 werter Rob da wurde 2011 nix von Roco übernommen, sondern die Firma Fleischmann im Jahre 2008 von der Modellbahn Holding. Vielleicht ist es dir noch nicht aufgefallen, aber bei Fleischmann gibt es ein Nummernschema aus dem ersichtlich ist, was aus welcher Form stammt. So sind gibt die Nummer 8676 die Form vor und die zwei nachfolgenden Nummer die Druckvariante. Bei Loks gibts da noch mehr  Feinheiten aber wir wollen ja nicht ausschweifen. Wenn alte Rocoformen eingefügt werden erhalten diese auch neue Nummern im Fleischmannnummernsystem.

Wer die Auflage der ÖBB-Jaffawagen 8676XX, 8677XX von 2011 in den Händen hatte bzw hat und vergleichbare alte Rocowagen kann auch Unterschiede bei Schablonieren beim Lackieren der Wagen ausmachen, so passen die Schablonen der alten Rocogurken nicht auf die Fleischmannwagen, so daß damals neue Wege beschritten wurden.

#5 werter Mario, Gepäck oder Fahrradwagen waren dort am Zug wo man sie einfach angehangen hat umlaufbedingt. Beim Umsetzen des Triebfahrzeuges um den Zug wurden aber diese Wagen i.d.R. nicht umgesetzt, so daß es schietegal ist ob er hinter der Lok oder am Zugende ggf. läuft, nur die mittige Reihung im Zugverband wird/wurde nach Möglichkeit vermieden, sofern diese Gepäckwagen keinen abtrennbaren verschließbaren Gepäckräume nebst sepperaten Seitengang für Reisende besitzen.

Wenn du den blauen Fahrradwagen auf Gbs-Güterwagenbasis meinst so ist dieser für die Thematik Eilzugwagen eigentlich zu modern, die blauen Gbs sind ja eigentlich erst umgebaut worden um sie den 5047 mitzugeben bzw. ausgemusterte zwoachsige Spantengepäckwagen zu ersetzen. Letzterer wäre auch eine interessante Sortimentsergänzung in N, sofern die Firma Jägerndörfer sich dazu bewegen lassen würde und würde auch Personen und Eilzüge gut ergänzen.


MfG, Matthias


Wobei für die Basisnummer 8629xx jetzt tatsächlich ein Roco-Wagen reaktiviert wird - eben der Pw4i-33. Ob und wie der angepasst wurde, werden wir freilich erst zu Ostern 2019 erfahren, denn dann werden die beiden Varianten ausgeliefert.

Warum die Roco-Wagen allerdings Gurken sein sollen, weiß ich jetzt auch nicht. Sie sind zwar etwas gröber (was man ihnen ob des Alters wohl zugestehen kann), ansonsten aber ohne Fehler. Im Gegensatz zu H0 hat man wohl auch die Fensterlinie richtig.

Gruß Kai

Hallo,

hier https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=910565#aw45 sieht man im 2. Bild den Unterschied Roco/FLM. Die Höhe sollte man mit kleineren Radsätzen halbwegs anpassen können.

VG
Georg


Hi,

welche Radsätze werden empfohlen?

WE

Hallo!
Nachdem meine Tieferlegung ohnehin schon von Kai in #8 genannt wurde noch ein paar kleine Ergänzungen:
Der optische Vorteil meiner Methode ist natürlich daß der Spalt zwischen Drehgestell und Wagenkasten geringer wird. Die Methode habe ich hier kurz beschrieben:
http://www.rueckert2010.de/Modellbahn-Spur-N/Ti...N/Fleischmann-36er-H
Verbaut sind bei meinen Modellen Radsätze RP 25 von Luck mit ø 6,2mm und Achslänge 15,1mm. In meiner Modellliste habe ich Tieferlegung um 0,45mm notiert. Für perfekte Anpassung an Roco könnte man den Faltenbalg noch geringfügig tiefer setzen.
Tieferlegung um 0,3mm erreicht man natürlich schneller und einfacher durch Einbau von Radsätzten ø 5,6mm mit Achslänge 15,1mm (Luck, Thomschke, Originalersatzteil Fleischmann, ...)

Grüße Reinhard


Hi,
ich dank Euch!
WE

PS "Faltenb..."
Ihr braucht ohnehin Gummiwulste

@Eichhorn

Sag bist Du der Hersteller von den Gummiwülsten für die Roco/Flm Eilzugwagen ?? Machst Du noch solche und was kosten die wenn man so für 20 bis 25 Wagen kauft ?

@All

Ich hätte mir jetzt die eine Zug Zusammenstellung vorgestellt auf meiner Anlage:

Lok Fleischmann 1010 20 ÖBB in Blutorange

Fleischmann 2 Klasse Eilzugwagen Jaffa
Fleischmann 2 Klasse Eilzugwagen Jaffa (andere Nummer)
Fleischmann 1 Klasse Eilzugwagen Grün
Fleischmann 1/2 Klasse Eilzugwagen in Jaffa
Minitrix 2 Klasse Schürzenwagen Jaffa mit Beigem Dach

Lasst mich wissen ob die Zusammenstellung so nach der Reihe passt, oder sollte die 1 Klasse eher vorne am Zug sein als in der Mitte/Ende.

Gruß Mario

Hallo,

ich habe gerade einen DB Eilzugwagen 1./2.Klasse bekommen. Wie oben ja angemerkt wurde sind die FLM Neuauflagen einiges höher als die Roco, ich habe die DG abgebaut und befeilt, jetzt haben sie die gleiche Höhe wie die Roco. Blöd finde ich bei FLM immer, dass, wenn man die Schraube herausdreht, im Inneren dann das Gussteil lose ist und man zum befestigen das Dach abnehmen muss.
Zusätzlich lief ein Radsatz sicht-und hörbar unrund. Den habe ich gegen einen aus früheren Tieferlegungsaktionen getauscht. Ich hätte besser nach einem Roco Ausschau gehalten.
Bei dem auch bekommenen Set mit den MTX Postwagen musste ich auch einen Radsatz tauschen.

Viele Grüße
Georg

edit: Meinen grünen ÖBB habe ich jetzt auch tiefergelegt. Bei dem war mir das gar nicht so stark aufgefallen.


Guten Tag,

ganz kurz ein paar Anmerkungen:

Fleischmann hat mit den zuletzt herausgebrachten Wagen, die mit den Fensterrahmen, Wagen, die in etwa dem Vorbild entsprachen.

Jaffa Wagen ohne Fensterrahmen gab es nie, weil die Wagen so ab 1960 die Halbfenster bekommen haben,.

Dazu haben die ab Anfang der siebziger die Gummiwulstübergänge bekommen. Dh die Fenster im Übergangsbereich wurden verblecht und die Übergangskästen angeschweisst. Jaffa ohne Halbfenster mit Faltenbalg gab es daher bei dieser Bauart gar nicht.

Die Roco Wagen gingen daher nur für die frühe Epoche III, wobei ich nicht weiß, ob es die mit der entsprechenden Beschriftung Ep III überhaupt gegeben hat. Ich habe jedenfalls keine.

Es ist ein bisschen frustrierend, wobei es teilweise Umbausätze gibt.

Andras


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  1  2345678910  ...15




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;