Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Exklusive Modelle von MTR Mende

Thema: Vorstellung 290 188-2 Minitrix
Barbara - 11.01.21 11:23

Hallo zusammen,

soeben ist das langersehnte Paket mit der neu ausgelieferten Minitrix 290 188-2 in pupurrot, also RAL 3004 (bei Eisenbahnfreunden als "altrot" bezeichnet) bei mir angekommen. Klar - da hält mich nichts - also direkt ausgepackt und hier vorgestellt...
Die Lok läuft prima, die Detaillierung ist entsprechend der V90 bzw. 290 in ozeanblau-elfenbein.
Der Sound... naja... Minitrix, also schnell das Deckmäntelchen des Schweigens übergelegt...

Das "Tütchen" mit den Leitern liegt natürlich bei und werden von mir natürlich auch angebracht.

Was sagen schon 1000 Worte? Hier gibt es jetzt Bilder von mir.
Bis dahin...
Barbara

Die von Barbara zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Mojn!

Danke für die Vorstellung!

Wenn ich die Bilder ansehe, dann erscheint die Bedruckung mehr als "unter aller Sau" zu sein. Vielleicht liegt das aber auch an der Kompression der Bilder, ich will da nichts unterstellen. Aber was ich im Moment auf Deinen Bildern sehe, ist unsaubere weiße Zierstreifen und die Ziffern der Loknummern wirken wie mit groben Drucker gedruckt. Kannst Du das ggf. mal am Original verifizieren? Auch die Lackierung der Handläufe auf dem Frontumlauf scheint mit den Scheinwerfern übersprüht worden zu sein ( weiße Farbe auch auf dem Handlauf direkt oberhalb der Lampe ).

Ich hoffe, es ist ein Bildfehler und nicht das Objekt

Gruß
Klaus

Moin´ Barbara,

und Glückwunsch zu Deiner Neuerwerbung!  .. Sehr attraktiv, das gute Stück.
Ich werde mir dieses Modell früher oder später sicher auch noch zulegen.

Gruß,
Berndt

Hallo Klaus,

da kann ich Dich wirklich beruhigen.
Das Modell ist absolut lupenrein beschriftet. Davon habe ich mich eben auch mit einer sehr guten Lupe der Marke Schweizer-Optik überzeugt. Selbst kleinste Anschrifen z.B. im UIC-Raster sind in höchstlöblicher Weise aufgedruckt und unter der Lupe lesbar. Die Zierstreifen sind absolut präzise und gerade. Insgesamt ist die Lok in vorbildlicherweise lackiert und beschriftet. Besonders schön finde ich auch die verchromten Handläufe, so wie ich es zu meiner Krefelder Zeit oft an den 290 vorfand.
Jedenfalls habe ich nichts auszusetzen.

Vermutlich liegt das wirklich an der Bildverkleinerung und vielleicht auch an den Hoppla-Hopp gemachten Aufnahmen.
Sorry, wollte mit meinen Bildern keinen Unmut hervorrufen. Die Lok ist - vom Minitrix-Sound mal abgesehen - wirklich tadellos

Viele Grüße
Barbara

Mahlzeit,

Barbara, schöne Lok! Lass dich vom Teppichbahner nicht ärgern.

Gruss

RS

Hallo an alle,

was Barbara über den Sound berichtet, wird hier ja nun schon seit längerem zum Dauerthema !!! Man fragt sich wirklich, was dieser Unfug mit diesen verkorksten Soundexperimenten eigentlich soll. !! Die Loks werden immer leichter, ziehen immer weniger und sollen auch möglichst 5 % Prozent-Steigungen bewältigen ! Fazit: man spart am Gewicht der Wagen, die dann in den Kurven alle paar Meter umfallen. Was ein Schmarrn. Dafür dann diese leidigen Platinendekoder, die man nach 5 Jahren nicht mehr als Ersatzteil bekommt. Was sind das für Entwicklungen ???
Ich bin ein Fan des externen Sounds ( Dietz-Geräuschmodul X-.clusive S V4) mit einem Lautsprecher 7x7 cm. Das ist Sound !!! Was ich noch vermisse, wäre eine technische Möglichkeit, zwischen verschiedenen Sound-Typen rasch zu wechseln. Das derzeit erforderliche Neu-Programmieren über den PC ist schon recht umständlich.
Wäre doch eine reizende Entwicklungsaufgabe für unsere jüngeren Semester !!

Gruß
Gerhard    

  

Hallo Barbara,

die Lok wirkt stimmig. Schade das der Sound bei der preisliga nicht stimmig ist. Passt der nicht zur 290 mit dem alten Motor oder ist er nur schlecht umgesetzt?

Mir persönlich gefällt meine Roco 290 besser da sie nicht die riesigen Kästen mit den Lichtern hat. Habe sie mit einem Faulhaber ausgerüstet und die läuft mit der ersten Fahrstufe so langsam wie keine meiner anderen Loks 😊

Grüße
Markus

Hallo Markus,

die Legosteine Lichtkästen wirken bei dem Modell in nature nicht so schlimm wie auf Bildern.

Was mich ein wenig irritiert sind die dunklen Streifen zwischen den Vorbauten und der Kabine.
ist bei diversen Produktbildern der Händler aber auch so. Ebenso bei Trix. Da ist sie sogar schon Werkseitig ausverkauft.

Auf der Seite von Trix sind die Griffstangen auch rot lackiert, auf den Bildern von Barbara sind die blank. Bei den Handläufen ist es umgekehrt - bei Trix rot lackiert, auf Barbaras Bilden blank.

Wenn es die Lok analog geben würde könnte ich schwach werden, aber so bleibe ich bei den alten Roco Loks.

Gruß Detlef

Hallo zusammen,

auch ich habe in rot und ozeanblau die entsprechenden Roco-290. Es sind in der Tat weiterhin sehr schöne Modelle. Deshalb habe ich auch beide digitalisiert und bin hochzufrieden.
Dennoch gefallen mir die Minitrix-290 einen "Tacken" besser: Das gilt insbesondere für die sehr viel besser dargestellte Fenster-Dachpartie und die zweifelsfrei besseren Gravuren. Die Kästen der Spitzenbeleuchtung fallen nur auf den gnadenlosen Fotos auf. Beim Anblick des Modells ist das völlig akzeptabel.

@ Markus:
Es ist ein lieblos gemachtes Soundprojekt. Da ist einfach keine gute Klangdynamik. Ob das ein MTU 12V652 sein soll, mmhhh... das ist fast schon einwenig Interpretationssache. Da ich früher sehr oft auf der 290 (zu Bundesbahnzeiten) Dienst hatte, habe ich den satten Klang dieser Motoren noch gut in Erinnerung. Es sind übrigens die gleichen Motoren, wie in div. 211, sowie 212 / 213 und 221. Unterschiedlich waren hier allerdings die Schalldämpfer, die Motorsteuerung und die Lokgetriebe. Das alles hatte natürlich enen Einfluss auf das Klangbild.
Im Modell mag ich da nur mit allerbestem Willen eine 290 raushören wollen - wenn überhaupt...

@Detlef:
Die dunklen Streifen zwischen Vorbauten und Führerhaus sind sogar sehr korrekt. Beim Vorbild waren das recht breite Gummilippen. Die Vorbauten waren nämlich nicht fest mit den Führerhäusern verbunden. Die Griffstangen der Führerhausaufstiege sind ebenfalls korrekt: Diese waren oft - jedoch nicht immer - sogar verchromt. Auch das ist sehr vorbildgerecht, aber es gab auch Loks mit roten Griffstangen. Die Griffstangen an den Vorbauten waren jedoch IMMER rot.

Viele Güße
Barbara


Hallo Gerhard,

dann hör Dir einmal ein Uhlenbrock/Dietz IS6 an, das Modul ist sogar noch kleiner als das IS4 und es gibt viel mehr Sounds.  Mit einem Lautsprecher 15*11 mm und Schallkapsel kommt man in N auch runter auf fo=600 Hz. Ein frei nach unten abstrahlender Lautsprecher ist bei einer klassischen Diesellok problematisch, das hat einen hohen Diskant Anteil und wenig Drive.

@Barbara: Sind bei der Lok unten am Tank Schallöcher? Klebe da testweise ein Tesa drüber.
Eventuell könnte es bereits helfen, eine Kunststoff-Folie (Blister, Overhead Folie) zwischen LS und Schallaustritt einzulegen. Dann sind die hohen Frequenzen blockiert. Ich weiß leider nicht wie das bei der Lok innen aufgebaut ist, ob man das gefahrlos auseinander bekommt.

Grüße, Peter W

Hallo Barbara,

früher waren es in der 290 die gleichen Motoren wie ein 211/212/213 und 221. Heute haben auch die 290 teilweise bei der Remotorisierung ein V8 von MUT bekommen und sind jetzt als 290.5/294.5 bezeichnet. Vielleicht war dieser neue Motor die Basis für das Soundprojekt...

Grüße
Markus

Hallo zusammen,

@ Peter: Danke für den Tipp! Die Lok baue ich spätestens beim Einbau der SD-Kupplungen auseinander. Dann schaue ich auch direkt nach der Schallkapsel. Dennoch bleibt der Minitrix-Sound weit hinter dem Sound z.B einer Brawa 216 zurück. Das ist einfach lieblos gemacht.

@ Markus: Darüber dachte ich auch schon nach. Zuzutrauen ist Matrix das durchaus. Aber wie schon gesagt: Der Sound ist für meine Ohren nicht so richtig definierbar.
Da dieses Modell jedoch Gott sei Dank die Ep. IV repräsentiert, kommt nur der MTU 12V652 als geeignetes Soundprojekt in Frage. Andere Motoren wurden erst zu fortgeschrittener Bahn AG-Zeit in diese Loks montiert und sind deshalb für die Ep. lV völlig indiskutabel.

Viele Grüße
Barbara

Hallo Leute,

ich hole den Faden nochmal hoch

Ich hab inzwischen auch meine BR 290 von Minitrix bekommen. Mal eine Frage an diejenigen unter Euch, die die Lok schon im Modellbahn-Betriebsdienst haben :

Ich habe mir heute mal die beiden Zurüstteile (Aufstiegsleitern) angesehen. Rein vom optischen Eindruck her weiß ich nicht, ob ich diese Aufstiegsleitern montieren soll. Ich habe die Befürchtung, dass trotz meiner großen Radien und der schlanken Peco Weichen das Drehgestell unter dem kurzen Vorbau nicht mehr genügend Platz zum Auslenken hätte, da die Sandkästen des Drehgestells an die Leitern "anstossen" würden.

Wie sind da Eure Erfahrungen ? Habt Ihr die Leitern montiert ? Wie verhält sich die Lok bei Kurven- und/oder Weichenfahrten mit montierten Aufstiegsleitern ?

Zumindest bei Barbaras Bilder habe ich gesehen, dass die Lok auf dem Gleis ohne Leitern steht...

Viele Grüße, Jürgen

Moin Jürgen,

meine haben mit Leitern keine Probleme. Die Radien sind aber auch größer als R2. Die Peco Weichen befahren sie alle

Gruß Moritz

Hallo,

konnte der Sound schon verbessert werden?

Grüße, Peter W

Hallo zusammen,

# 12 Jürgen:
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Zumindest bei Barbaras Bilder habe ich gesehen, dass die Lok auf dem Gleis ohne Leitern steht...



Die Lok wurde von mir "schachtelfrisch" für erste Aufnahmen auf das Gleis gestellt. Die Leitern sind inzwischen installiert. Ebenso, wie an der ozeanblauen 290 von Minitrix, gibt es zumindest bei mir keine Probleme mit den montierten Aufstiegsleitern.

Viele Grüße
Barbara

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für Eure Antworten. Dann werde ich meiner 290 auch mal die Leitern spendieren. Ich hab in der Regel mindestens einen Radius von 45cm, das sollte dann wohl passen

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag,
Jürgen


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;