Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
WAWIKO

Thema: Blinkende LED für Car System
vakuumfuzzi - 12.04.21 10:13

Hallo,

Mein Ziel war es eine blinkende LED in ein Car-System Feuerwehrauto zu installieren.

Dafür habe ich einen Car System Spannungswandler besorgt und wollte eine blink-LED damit betreiben.

Habe jetzt gelernt, daß blink-LEDs an dem Spannungswandler nicht funktionieren.

Gibt es da eine andere Möglichkeit? z.B. Blinkelektronik aus SMD Bauteilen.


Hallo Hilmar,

in diesem Fahrzeug hier  ist eine BlinkLED sowie ein Spannungswandler auf 3,6 Volt verbaut (Fahrzeug CS34)

https://www.stapelberg.net/Car-System/Fahrzeuge/Vehicles/Video-Clips/

Ein Spannungswandler auf 2,4 Volt wäre nicht ausreichend.

Gruß
Hans


Hallo Grußloser,
leider kann ich meine Glaskugel gerade nicht finden. Von welchem Spannungswandler und von welcher "blink-LED" sprichst Du?
Gruß
Gerd

Hallo Gerd,
Ich habe den Spannungswandler von Schönwitz (PR4401) dieser bringt LEDs zum leuchten, liefert aber keine "echten" 3V. LED ist eine SMD 0805 Blink LED Blinklicht blau.

Besten Dank an Hans, das schau ich mir mal an.

Gruß, Hilmar


Moin Hilmar,
laut Reichelt Daten will deine LED 4V haben, dein IC bringt aber nur knapp 3 V.
Daran wird es liegen.

https://www.reichelt.de/de/de/led-smd-2012-0805...5-bl-p31438.html?r=1

Gruß Lutz

Zitat - Antwort-Nr.: 3 | Name:

Schönwitz (PR4401) dieser bringt LEDs zum leuchten


Hallo Hilmar,
Lutz hat das sehr schnell erkannt. Schönwitz schreibt zur PR4401: "Nicht geeignet für selbstständig blinkenden und flackernde LEDs".
Mein Rat hierzu: Schick doch mal eine Mail an Schönwitz und frage ihn, ob er eine Lösung für Deine Aufgabenstellung hat.
Gruß
Gerd

Hallo Gerd,

genau das habe ich bereits getan, auf meine Nachfrage hat Schönwitz diesen Hinweis erst erstellt. Er hatte auch keine Lösung für mich.
Ich habe mir jetzt in der Bucht eine Elektronik (step up boost power supply 3,3V 500mA) aus China bestellt. Melde mich mit dem Ergebnis, vielen Dank so weit an alle.

Gruß, Hilmar

Hallo Hilmar,
bei Reichelt gibt es eine blaue LED, die mit einer Spannung von 2,7 V arbeitet.
https://www.reichelt.de/smd-led-0603-blau-460-n...stct=pol_8&nbc=1
Die blinkt natürlich nicht. Du benötigst noch einen bistabilen Multivibrator. Geeignet wäre ev. der Kemo S1053.
Gruß Gerd
Beitrag nachträglich optimiert. da falsche Typenangabe.





Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;