Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
DM TOYS

Thema: Frage nach Empfehlung für "Knallfrosch"
bauundbastel - 16.04.21 09:56

GuteN Morgen Gemeinde,
ich möchte heute gerne mal auf das Schwarmwissen und die Erkenntnisse des Forums zurückgreifen. Ich habe vor, mir einen "Knallfrosch" zuzulegen. Dazu habe ich im ersten Schritt schon mal eine Flm 7326 in der Bucht ersteigert. So weit so gut, für eine Digitalisierung sicher kein Problem.
Nun möchte ich die Lok aber mit entspredchendem Sound ausstatten und da geht meine Frage ins Publikum:

Welche Erfarungen habt Ihr gemacht, ist es empfehlenswert diese Lok auf Sound umzurüsten und mit welchem Decoder? Oder wäre es besser, ein anderes Modell mit/ohne Sound zu erwerben? Ich würde ggf. auch nicht den Kauf einer zweiten Lok scheuen.

Ich möchte aber auch keine Diskussion über zu dicke oder zu dünne Fenster o. ä. entfachen. Mir geht es um den Klang, ich schaue nicht sekündlich mit Lupe auf das im Tunnel fahrende Modell um die Pufferhöhe festzustellen.

Ich bin gespannt auf Eure Antworten und wünsche ein schönes Wochenende.
Bleibt gesund.
Gruß aus der Fuhsestadt
Andreas


Hai Andreas ,

Zum Glueck bin ich ein gluecklicher Besitzer einer Fleischmann Knallfrosche mit werksseitigem Sound : klingt super und faehrt ausserdem zuverlaessig .
Im YouTube hat Sven Nikolaus schoene Videos mit gutem Sound von Fleischmann UND ( seit kurzem ) auch von Hobbytrain Knallfroschen : dort werden Sie sicher fuendig !

MfG.,
Rae


Hi Andreas !

Hier zwei Videos von mir mit der neuen Mtx Sound 141 im optischen Vergleich zur Flm 141 ohne Sound.

https://www.youtube.com/watch?v=X0qroZH-6Sc

Und das zweite nur die Soundfunktionen der Mtx 141.

https://www.youtube.com/watch?v=M8aGe7LAg50

Rae Hobbytrain hat keinen Knallfrosch, Svens neustes Video bezieht sich auf die neuen Hobbytrain Bügelfalten 110er.

https://www.youtube.com/watch?v=3fXRp88Z9kc  Sven ich bin mal so frei.

Gruß Thomas

Hallo Andreas,

du meinst also eine Lokomotive der BR 141. Die 141 von Fleischmann ist nach m.E. auch nach dem Erscheinen der Minitrix-141 eine sehr gute Wahl. Die Digitalisierung ist doch einwenig "fummelig", da die Platine oberhalb der Drehgestelle angeordnet ist und der  Dekoder üblicherweise zwischen den Drehgestellen seinen Platz findet. Ein Sounddekoder passt dort aber nicht. Vermutlich werden hier Fräsarbeiten anstehen, um den Sounddekoder anderweitig unterbringen zu können.

Sound für eine 141 - das ist sicherlich lohnend.

An Rae:
Seit wann hat Hobbytrain eine Lok der BR 141 im Programm?
Sicherlich meinst Du eine 110 mit Sound. Das ist aer kein "Knallfrosch". Beim Vorbild unterscheiden sich die Schaltwerke beider Baureihen eklatant: Die 110 besitzt ein Hochspannungsschaltwerk mit Lastschaltern. Die Baureihe 141 ("Knallfrosch") hat hingegen ein Niederspannungssschaltwerk mit Rundwähler. Es wird nicht durch eine kontinuierlich arbeitende Nachlaufsteuerung, sondern über Impulse einer sogenannten Auf-Ab-Steuerung bedient. Das signifikante Knallen der Lastschalter einer 141 findet hier mal mehr oder weniger ausgeprägt statt. Sehr vereinfacht gesagt hängt das vom jeweiligen (elektrischen) Schaltzeitpunkt ab. Das Knallen selbst wird sowohl bei der 110, als auch bei der 141 durch den Lichtbogen im Lastschalter verursacht. Beide Schaltgeräusche hören sich aber völlig unterschiedlich an.

Bis dahin
Barbara

hallo,
ich habe 2 141er von GFN. eine mit sound (werkseitig - Zimo) und eine nachtgerustet mit Zimo.

Beide laufen hervorragend und der sound ist OK.

Den nachgerusteten 141 habe ich mit ein bisschen Fräsen alles hingekriegt. die Decoderlitzen habe ich durch Lackdraht ergänzt. Bei den NEM361 Stecker muss ich eine Lösung finden

grtz & thx
domi


Hier ist bei Minute 1 eine Fleischmann 141 mit werkseitigem Sound zu hören. Der Hall kommt eher von der großen Halle.

https://youtu.be/Cja9QjTK7eI

Gruß
Dirk

Hallo Andreas,
Ich finde das Soundprojekt von Georg Breuer auch sehr gelungen:

https://www.youtube.com/watch?v=KV8GQ6hyw90

Gruß, Thomas

@ domi: So eine Platine habe ich schon gemacht. Es ist für D&H DH10C-0 ausgelegt, so der Decoder muss direkt an der Platine gelötet werden.

Der Platine ist auch für die Re 4/4 II und SJ Rc4 und ÖBB 1043.

Mehr dazu: http://www.holmqvist.dk/tilsalg/togprint/index%20-%20D.htm


Die von boholm zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin Bo,

Du hast eine Mail von mir.

Gruß Kai☕

Barbara ,Twingo ,

Ihr habt voellig recht und ich habe mich geirrt : culpa,culpa , mea maxima culpa !😨

MfG.,
Rae

Hallo Rae,

, so schlimm ist es auch wieder nicht...

Bis dahin...
Barbara


Hallo zusammen,

eine 141-er Wendezug-Lok mit "Knallfrosch"-Sound würde mich auch interessieren.
Allerdings stört mich das fehlende rote Schlußlicht beim Fleischmann-Modell doch sehr.

@Barbara:
Mich interessiert hierzu Deine Meinung, da Du weiter oben bereits einen Vergleich angedeutet hattest:
Würdest Du den Sound des MINITRIX-Modells gegenüber dem FLEISCHMANN-Pendant
eher als schlechter bewerten oder ist der Sound ähnlich?

Danke und Grüße,
Berndt


Hallo Berndt,

tja,... schwer zu sagen, weil ich den Sound der Modelle nicht direkt nebeneinander live vergleichen kann.
Sowohl Fleischmann, als auch Minitrix hören sich in den oben gezeigte Videos gut und richtig an.
Mir persönlich gefällt das Minitrix-Soundprojekt jedoch etwas besser, denn es gibt das Schaltgeräusch etwas "dynamischer" wieder. Wie oben schon erklärt, hörte sich beim Vorbild das Abreißen der Lichbögen in den Lastschaltern der BR 141 immer etwas unterschiedlich an - je nach "elektrischem Zustand im Augenblick" des Schaltvorganges. Das kommt bei dem Minitrix-Sound ganz gut rüber.
Allerdings muss ich auch sagen, dass die kurze Video-Sequenz mit der Fleischmann-Lok vielleicht nicht alles wiedergegeben hat.
Das typische "Knallen" geben auf jeden Fall beide Loks gut wieder.

Optisch punktet bei mir - ich betone: ganz persönlich - jedoch glasklar die Fleischmann-Lok - auch wenn die Lok einen Hauch breiter ist.
Meine Einschätzung liegt an verschiedenen Dingen.
- Dachausrüstung: Der "Hut" bei Minitrix ist grauenhaft und sieht irgendwie lieblos billig aus
- Nachbildung des Kondensatabscheiders und Zwischenkühlers: Grauenhaft - ohne Worte...
- Pufferbohle: Wie an anderer Stelle ausgiebig diskutiert - hier stimmen partout die Dimensionen nicht und das fällt auf.

Faszit:
Wer die Wahl hat, hat die Qual...
Mein Favorit ist und bleibt Fleischmann - aber wenn Dir die aufgezählten optischen Schwächen nicht wichtig sind, dann könntest Du wegen dem Schlusslicht und des gut umgesetzen Sound (soweit ich das aus dem Video beurteilen kann) an der Minitrix-141 Freude haben.

Lass uns wissen, welche Entscheidung Du getroffen hast. Es wird auf jeden Fall die für Dich Richtige sein.

Bis dahin...
Barbara





Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;