1zu160 - Forum



Anzeige:
N-tram FineScale-Kupplungen

THEMA: ://www.digit-electronic.de/wiencirz/

THEMA: ://www.digit-electronic.de/wiencirz/
Startbeitrag
Schnuffi- - 26.02.22 16:42
Hallo,
für mich ist die Seite seit Heute nicht zu erreichen. was ist wohl los?

Gruß

Volker

Hi Volker,

ich sehe dort:

Aenderung dieser Webseite: 25.02.2022
Ab sofort auf der Startseite "https://www.digit-electronic.de" ist angewiesen!

Wenn ich auf https://www.digit-electronic.de gehen will, kommt noch

You don't have access permission.

Denke das wird noch werden  

Schöne Grüße
Peter
Peter
Hallo,

Nach Aufruf der Seite https://www.digit-electronic.de erscheint rechts oben ein Reiter " GUNTER WIENCIRZ".
Damit kommt man in den gewohnten Bereich "Decoder, Waschzettel etc."

VG Dieter

Die von Bavaria zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Und in der Menuezeile oben steht "Gunter Wiencirz" kannst du anklicken.



Bei mir kommt eine leere Seite.
Geen menubalk, niets op te klicken.

Groeten, Peter W
Jep, bei mir kommt auch eine leere Seite!

Viele Grüße

Peter
Hallo,

bei mir (Firefox) kommt zum Einstieg eine quietschbunte Cookie-Seite, wenn ich da zustimme, erscheint die passende Startseite.

LG Marco


Edit: Mit Microsoft Edge habe ich auch keinen Zugriff (siehe neuerer Screenshot)

Die von N-Marco99 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Wenn ich Firefox nutze auf dem ipad, bekomme ich auch nur eine leere Seite.

Viele Grüße
Peter
Hm, komisch. Firefox über Android funktioniert bei mir auch so wie beim Screenshot von Windows mit Firefox.

Eventuell also eine Sache des Betriebssystems, ob es funktioniert mit der Cookie-Seite oder nicht.
Hallo

mit Win10+FF97.0.1+KIS funzt es bei mir, z. B.
https://www.digit-electronic.de
oder auch
https://www.digit-electronic.de/wiencirz/nav_waschzettel.php

Beste MobaGrüße
Gerhard
Moin,
bei mir funktioniert die Seite auch schon seit Längerem nicht mehr (leere Seite)...

Gruß,
Torsten
Hallo,

https://www.digit-electronic.de:
Your operation system is invalid.

https://www.digit-electronic.de/wiencirz/nav_waschzettel.php:
Du hast hier falsch gestartet. Hier ist keine Startseite!
Bitte nur HTTPS://WWW.DIGIT-ELECRONIC.DE/WIENCIRZ starten.

Waarom al de onzin? Mozilla basierte Browser verhalten sich nicht anders auf Betriebssystem X oder Y.

Grüße, Peter W.
Hi in die Runde,

bei Aufruf über den Seamonkey "Your operation system is invalid", selbiges über den Vivaldi-Browser...

Mein System ist ein Windows 7, aber in ESU-Form, also verlängertem Suppport bis 2023 mit braven monatlichen Systemupdates! Folgedessen ist der Webseitenbetreiber offensichtlich jemand, der a) keine Ahnung hat und b) ungezügelt neugierig ist, denn was geht ihn an, wer mit welchem Betriebssystem seine Ergüsse besucht? Da mag ich und werde ich sicher nichts kaufen, die Seite auch nicht mehr besuchen, egal, ob Gunter da untergekrochen ist. MIr tut er nur leid, weil er sich für seine umfangreichen Seiten offensichtlich den falschen Partner gesucht hat...

meint grüßend
Roland

P.S. Peter, @#10: du hast einen Schreibfehler, das "t" vergessen... - aber auch das nützt nichts! Beim Versuch, Gunters Seiten direkt aufzurufen, geht er direkt auf die Startseite und quatscht wieder vom "invaliden system"! Ich könnte jetzt aufstehen und mich an den Laptop setzen, um zu sehen, was die Seite da quakt, da ist Win 10... - alleine, es interessiert mich nicht bei so viel Überheblichkeit... - wahrscheinlich hat der Webmaster seinen Aluhut schon zu lange auf...

Moin, moin.

Ich nutze nur einen Browser und kann auch die Seite nicht aufrufen.

Kann an den Betreiber der Seite nur diesen gut gemeinten Rat senden (Ich hoffe er liest es und beherzigt es): Wechsel den Plattformanbieter!

Gruß

Arne
Zitat - Antwort-Nr.: 11 | Name: Trainworld

... denn was geht ihn an, wer mit welchem Betriebssystem seine Ergüsse besucht? Da mag ich und werde ich sicher nichts kaufen, die Seite auch nicht mehr besuchen...


Dann dürftest du wohl nur mehr sehr wenige Websites besuchen...
Informationen über Endgerät, Browser, Betriebssystem u. ä. werden oft standardmäßig erfasst, und werden für die richtige Darstellung auf dem Endgerät verwendet.

LG Didi
Hace mucho tiempo que no puedo acceder, de ninguna forma.
Hallo,

vor ein paar Tagen kam ich noch mit einen Windows 8.2-Rechner auf der Homepage und habe mir einen Minitrix Waschzettel heruntergeladen. Das geht jetzt nicht mehr. Mit Windows 10 müsste ich das noch versuchen. Aber wenn es bei Gerhard funktioniert, dann sollte es auch mit meinem Windows 10 Rechner funktionieren. Aber damit würde ja ein Großteil aller N-Bahner ja ausgeschlossen werden und das kann doch nicht der Sinn und Zweck einer Homepage sein.

Grüße
Markus

Hallo zusammen,

der Betreiber dieser Seite hat in ein paar Punkten etwas seltsame Ansichten und sperrt daher den Zugang zu seinen Seiten mit bestimmten Softwares und -kombinationen sowie aus einigen Regionen. Mit Windows 10 und Firefox 97.0.1 kann ich aus Deutschland jedenfalls die Waschzettelsammlung einsehen, allerdings nur noch mit Umweg über seine Startseite. Dort verlangt er jedesmal die Zustimmung zum "https- Cookie". Bis vor kurzem konnte man noch direkt in die Waschzettelsammlung einsteigen.   Naja, isso.......

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard

Hi in die Runde,

ich hab' noch ein wenig probiert; am Handy, lag gerade griffbereit. So wie es aussieht, ist die Waschzettelabteilung definitiv ausgesperrt! Mehr oder weniger nagelneues Handy mit Android 11 und Chrome als Browser. Auf der Startseite nach Zustimmung dieses unseligen Cookies gelangt man unter Gunters Menüpunkt nur noch zu den Digitalumbauten! Kein Eintrag im Menü mehr zu den Waschzetteln. Und bei manueller Eingabe des o.a. Links zu Gunters Unterseiten wird man schnurstracks auf die Startseite weitergeleitet...

Und gerade noch, mehr aus Zufall, der Herr liest wohl mit oder wird informiert: es wird nicht mehr über das "falsche" Betriebssystem gemäkelt! Ich komme auch mit meinem "Uralt-Windows" und Seamonkey, einem Firefox-Derivat, auf die Seite, oh Wunder...

Was allerdings bleibt, bei Gunter kann man über das Menü nur noch die Decoderumbauten aufrufen! Möchte man die Waschzettel, ist eine manuelle Eingabe im Browser nötig! Aber nach (!) Betreten der Grundseite! Ruft man die URL
https://www.digit-electronic.de/wiencirz/nav_waschzettel.php
direkt über den Link im Browser auf, sieht man die Startseite, wo man nur noch... - siehe oben. Erst wenn man über die Startseite kam, Gunters Unterseiten aufruft und dann "nav_sound" durch "nav_waschzettel" einhackt, erscheinen die Waschzettel! Funkioniert übrigens auch so unter Android am Handy. Vielleicht war es Herrn Brand zuviel Traffic auf der Seite ...

meint grüßend
Roland

P.S. "archive.org" ist auch keine Lösung... - da kann man zwar die Startseite von Gunters Waschzettel aufrufen, Stand 13.06.21. Aber ein Aufruf der einzelnen Waschzettel ist nicht möglich, weil das gegen die Archivierung in archive.org gesperrt ist.

Und noch ein "update": nun kommt man mit Eingabe der obigen URL tatsächlich an Gunters Waschzettelseiten, ohne wieder "umgeleitet" zu werden! Offensichtlich ist da jemand fleißig am "Schrauben"...
Hallo zusammen,
die Webseite ist wieder erreichbar:
https://www.digit-electronic.de/
Und einen neuen Fahrreglerbausatz gibt es auch.
Gruß Gerhard
Hallo,

also ich komme mit dem Handy (Android11  und Opera als Browser) auf die Waschzettel mit dem Link, den Roland genannt hat.
https://www.digit-electronic.de/wiencirz/nav_waschzettel.php

Natürlich erst nach Cookies akzeptieren und dann rechts oben Gunter W. anklicken und dann Sounddecoder und dann diverse weitere Klicks 🤣🤣🤣

Beste MobaGrüße
Gerhard

edit: war wohl zeitgleich mit dem anderen Gerhard 😉

Bei mir ist alles im grünen Bereich. Ich muß nur den https cookies zustimmen.
Betriebssystem: Debian Buster auf einem RaspberryPi 4B.mit Chromium Browser statt Google Chrome für Windows. Mit Firefox-ESR geht es genauso gut.
mfg



Hallo,

auf der Seite findet man jetzt den Lauftext
Zitat


01-05-2022 / Die Einträge: Waschzettel, Decodereinbauten, Soundeinbauten etc. stehen nicht mehr zur Verfügung. Das Thama Decodereinbauten wurde überarbeitet.>


Was ist da los? Sind die Einbauberichte jetzt weg? Oder nur woanders?

Grüße,
Rico
Moin Rico,

ich hab einfach mal ne Mailanfrage gemacht....
Wenn Antwort kommt, melde ich mich.

Gruß Kai☕
Hi in die Runde,

das Thema "Decodereinbauten" wurde nun auch gestrichen...

aktuell ist zu lesen "01-05-2022 / Die Einträge: Waschzettel, Decodereinbauten, Soundeinbauten etc. stehen nicht mehr zur Verfügung."

Und ich verstehe das so, daß entweder Gunter aufgrund der komischen und restrektiven Zugangsbeschränkungen dem Webseitenbetreiber den Rücken gekehrt hat. Aber dann hätte er wahrscheinlich hier oder in einem anderen Forum (Stummi?) entsprechendes gepostet und daß er vielleicht nach einer Lösung suche. So ganz verstehe/verstand ich sowieso nicht, warum man, wenn man eine eigene Domain hat, http://www.wiencirz.de/ , Seiten auf eine andere Domain auslagert. Eventuell Trafficbeschränkungen, ich weiß es nicht... - zumindest könnte man von dort mal per Email nachfragen .
Oder der Webseitenbetreiber hat über den anfallenden Traffic keine Gedanken gemacht und just gemerkt, daß da was aus dem Ruder läuft. Sich vielleicht noch über sicher zahlreiche "böse" Mails geärgert, die gar nicht seine Produkte betrafen, sondern Gunters Unterseiten *g*. Und ihn daraufhin "vom Server geworfen"...
Von der schlimmsten Möglichkeit, daß Gunter dauerhaft erkrankt (oder noch schlimmer...) ist und keine Möglichkeit mehr sieht, aktiv im Netz teilzunehmen, möchte ich jetzt mal gar nicht erst ausgehen, das wäre jedenfalls sehr übel... - aber ich denke, auch da hätten wir was gehört...

jedenfalls ist momentan davon auszugehen, daß die Seiten wohl entgültig "Geschichte" sein werden...

meint grüßend
Roland
Moin,

auf meine Mailanfrage gab es bisher keine Reaktion und seine Mailaddi "wiercirz1@netcologne.de" ist auch nicht mehr erreichbar.


Gruß Kai

Hallo,

ich sach mal so: wer lesen kann ist klar im Vorteil

https://www.digit-electronic.de/

und da dann mal auch den Text - Laufschrift - im schmalen blauen Streifen achten

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

01.05.2022: Die Einträge Waschzettel, Decodereinbauten, Soundeinbauten. etc stehen nicht mehr zur Verfügung



Da braucht man auch nicht auch ein Antwort zu warten.

Nur schade das diese Sammelsorium an Informationen & Wissen so Sang- und Klanglos im Nirvana verschwunden.

Gruß Detlef
Das heisst nicht das man nicht nach dem Verbleib fragen darf.
Schade , Schade , Schade. Das blaue Laufband ist mir beim zweiten hinsehen aufgefallen. Ich habe immer gerne auf die Seiten zurückgegriffen wenn ich Lok Reparaturen gemacht habe und kein eigener Waschzettel bei der Lok war.
War ja auch immer sehr hilfreich wenn es um Ersatzteil Nummern ging.
  Es ist nur bedauerlich das wir keine vor Information bekommen haben.
Traurigen Gruß elber
Geht mir gerade genauso ! Wie oft dort reingeschaut...
Gruß
Gert
Hallo zusammen

ev. hilft das noch ein bisschen:

https://web.archive.org/web/20210613024436/http.../nav_waschzettel.php

Beste Grüsse
Samuel

PS: sehe gerade das die Links aus dem Verzeichnis nicht funktionieren...
Die Waschzettel selbst scheinen aber nicht verfügbar zu sein.
Hallo an Alle,

Im vergangenen Oktober gelang es mir (als Mac-Benutzer in den Niederlanden), eine lokale Kopie von Gunters Lebenswerk zu erstellen (ein Werk, für das ich ihm immer noch sehr dankbar bin). Ich habe mein lokales Exemplar jetzt online gestellt, damit jeder es wieder nutzen kann.

Die Kopie ist abrufbar unter: https://wiencirz.com

PS. Wenn Herr Wiencirz oder Herr Brand Einwände haben, senden Sie bitte eine kurze Nachricht über dieses Forum.

Mit freundlichen Grüßen aus den Niederlanden,
Walter
DANKE, Walter !
              

Hallo Walter,
sehr schön! Die Seite von Digit Electronic kann ich ja schon seit geraumer Zeit nicht mehr erreichen...

Viele Grüße,
Torsten
Allererste Sahne, Walter, herzlichen Dank!

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard
Hai Walter ,

Superbedankt : ik was zelf helaas te laat met het ( volledige ) kopieren .
Des te blijer met jouw tijdige actie!!!
Houd je site overeind a.u.b. .

Rae

Hai Herr Wiencirz ,

Und selbstverstaendlich auch Guenter Wiencirz noch sehr vielen fuer alle Jahren dass Sie uns dass alles zur Verfuegung gestellt haben !
Ohne Ihre hilfreiche Site haette ich viele Umbauentscheidungen weniger effizient gemacht .

Machen Sie es gut !

MfG.,
Rae
Herzlichen Dank

an Alle, die an der Erstellung, Pflege und Wiedergeburt dieser hilfreichen und immer wieder gerne kontaktierten Seiten beteiligt waren/sind.

Besonderen Dank an Walter der uns und diese Seiten gerettet hat.

Viele Grüße
Dieter
Guten Morgen.

Ein sehr großes DANKESCHÖN an den Kollegen Walter für seine Rettungstat.

Und ein enttäuschter Gruß an den Inhaber von der Fa. Digit-Elektronik.

mfg

Frank
#31 epoche2,

ich untersage eine Kopie aus meiner Webseite und illegalle ins Netz veröffentlicht..
Ohne meine Zustimmung ist nicht erlaubt.

Bitte löschen jetzt, sonst Anzeige!

MfG
Brand


Hallo Brand,

rechtlich hast du mit Sicherheit recht,

aber moralisch ist deine Reaktion und dein Verhalten unterste Schublade - 6 setzen.

Und von dem Deutsch, was du in in @39 fabriziert hast - 6 setzen.

Gruß Detlef
Ist halt ein unkontrolliertes durchzünden, da fällt einiges hinten runter.

Lässt tief blicken, aber auch klar werden wenn man mal SX Teile kaufen/ reparieren lassen möchte.

Alternativen gibt's ja .....ersetzbar ist alles!

Top Werbung!
Sowohl für den Club MTKB, als auch für den Dienstleister/Reparatur selber.

So gesehen passt auch jene Preisliste.


Gruß Andy



Hallo,

lässt tief blicken. Naja, ist halt SX

Grüße,
Rico
Hallo

solche Leute braucht kein Forum.

Schulzi


Hallo,

hat nichts mit SX oder sonst mit der Technik zu tun, sondern sowas ist einfach nicht gestattet. Ich halte die Reaktion zwar für etwas überzogen, aber es war vorherzusehen.

Es ist absolut nicht die feine Art ohne zu fragen eine Webseite zu kopieren inkl. Fotos und ins Netz zu stellen, dann noch unter fremdem Namen eine Domain zu registrieren ist schon heftig!

Natürlich kann man Herrn Brand vorwerfen, dass seine Webseite so schlecht ist mit all den unergonomischen Farben und den unsinnigen technischen Sperren, so dass er sowas geradezu. provoziert.

Aber wenn er von Gunter Wiencirz die Rechte hat, dann ist das nun mal so. Da fährt die Eisenbahn drüber.

Grüße, Peter W
Traurig was man hier nun erneut lesen muß....
Kann man nur den Kopf schütteln.
Leider schade.
Sprachlose Grüße
@Rico, erkläre mal was das mit SX zu tun hat???? Ich wäre sehr an eine Antwort interessiert.

Ansonsten ist das Verhalten sehr traurig, auch wenn der "Herr" Brand im Recht ist.
Durch die Exklusivität der Waschzettelscans und Umbauberichte kann der "Herr" leider seine Macht spielen lassen.
Für mich ist das unterste Schublade und äusserst niveaulos.

Traurige Grüße
Kai
Hallo,

in der Sache würde ich Gunter Wiencirz empfehlen, die Inhalte final public-domain zu stellen, CC BY 2.0 DE Namensnennung. Das würde sein Werk besser schützen.

Wird sollten in der Moba Branche keinen Informationskrieg starten.

Grüße, Peter W.
Hallo zusammen,

Auf Wunsch (oder sollte ich sagen Befehl) von Herrn Brand habe ich den Zugang zu die Website vorübergehend gesperrt. Wahrscheinlich ist hiermit das wahre Wesen von Herrn Brand aufgedeckt worden. Auf jeden Fall ist es nicht das Verhalten von jemandem, dem die N-Gemeinschaft am Herzen liegt.

Ich werde mich nächste Woche mit meinem Berater über die "Waschzettel" beraten. Ich gehe davon aus, dass ich das, wie Herr Wiencirz, mit den Herstellern regeln kann. Da die Hersteller heutzutage ihre Informationen selbst im Internet veröffentlichen, erwarte ich hier eigentlich keine große Probleme. Herr Brand kann nicht der Eigentümer dieser Informationen sein.

Die Umbaubeschreibungen von Herrn Wiencirz sind etwas schwieriger. Wenn das Eigentum daran tatsächlich auf Herrn Brand übergegangen ist, dürfen sie nicht ohne seine Zustimmung veröffentlicht werden. Bei den anderen Umbaubeschreibungen ist das anders, und deshalb bitte ich die Autoren (die meisten sind Mitglieder dieses Forums) um Erlaubnis, sie zu veröffentlichen.

Alles in allem gehe ich davon aus, dass die Informationen mit Ausnahme der von Herrn Wiencirz im ganzen selbst erstellten Informationen bald wieder verfügbar sein werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Walter

PS. Weiß jemand, wie man mit Herrn Wiencirz direkt in Kontakt treten kann?

PPS. All dies wäre nicht notwendig gewesen, wenn die Informationen auf normale Weise zugänglich geblieben wären. Ich warte nicht auf diese Art von Arbeit und möchte nur verhindern, dass diese Informationen für die N-Gemeinschaft verloren gehen.
@Kai: Äh, SX... Das war eigentlich nix weiter als eine kleine Spitze für alle die, die SX immer noch als fortschrittliches und zeitgemäßes Digitalsystem ansehen. Was ich mir von SX-Jüngern schon für Gehirnakrobatik anhören musste, warum 128 Adressen mit 4 Funktionen mehr als ausreichend sind...
Hallo Walter,

was die Kontaktmöglichkeiten an G. Wiencirz angeht sollte seine Homepage helfen
http://www.wiencirz.de/

ohne jetzt juristisch bewandert zu sein habe ich mir dann noch mal die Seite von Brand (so unterzeichnet er sein Post in @39) noch mal angeschaut und da da mal das doch relative versteckte  Impressum und die rechtlichen Hinweise.
Da finde ich §3 doch schon interessant - den Text kann ich leider - auch mit einem entsprechenden Verweis - nicht hier hin kopieren.
Da geht um das Urheberrecht, und genau das kann Hr. Brand nicht an den den den Daten von G. Wiencerz haben.
Und jetzt wird es noch verzwickter, die in der Datenbank vorhanden Waschzettel, da hatte Hr. Wiencerz auch kein Urheberrecht dran, da es nicht sein geistiges Eigentum war, wohl aber an seinen eigenen Berichten / Dokumentationen zu  den Umbauten / Decodereinbauten.
In wie weit die Zusammenstellung der Waschzettel Urheberrechtlich bei Hr. G Wierncirz liegen ist für mich nicht ganz schlüssig, die Waschzettel selber sind es nicht, die sind von Ihm sind.

Das Urheberrecht ist nicht übertragbar, lediglich das Nutzungsrecht ist übertragbar, und das hat Hr. Wiencirz wohl seiner zeit Hr. Brand übertragen, aber wohl auch im guten Glauben, das eben das Sammelsorium an Wissen der Gemeinschaft der Modellbahner der Spur N erhalten bleiben soll.

So einfach und klar wie Hr. Brand sich das hier und auf seiner HP macht ist es nämlich nicht.

So viel zu so später Stunde.

Gruß Detlef
Hallo Walter,

das wird sicher nicht einfach. Minitrix gehört jetzt zu Märklin und Fleischmann zu Roco.
GFN war sehr freundlich was die Genehmigungen zur Veröffentlichung von Printwerken betraf, aber die anderen Firmen waren nicht so.

Grüße, Peter W.
Hallo,

vielleicht hat Herr Brand Ärger bekommen von einem "gemeinen" Unternehmen? (Spekulatius).

Grüße,

Gabor
Schönen guten Morgen,

die Waschzettel und Decodereinbau-Anleitungen waren doch der beste Traffic-Erzeuger für die Website von Brand. Ich denke aus diesem Grund nicht, dass sie dauerhaft verschwunden bleiben. Dass Herstellerfirmen nach so langer Zeit neuerdings hier Probleme machen, halte ich für unwahrscheinlich, die hätten nichts davon.

Und das ganze einfach kopieren und ins Netz stellen, mag zwar einerseits ein edler Rettungsversuch sein, andererseits ist das juristisch gesehen mehr als naiv. Dass Brand hierauf nur im Forum reagiert und keine teure Unterlassungsklage veranlasst hat, würde ich ihm eher zu guteschreiben als ihn hier runterzumachen.

VG
Andreas
@49 Hallo Walter,

vielen Dank für deine Mühe, das Ansehen von Gunter weiterhin der Öffentlichkeit zugänglich zu halten.

Der "Brand" hat in #39 untersagt, Kopien "seiner" Seite ins Netz zu stellen. Damit hat er Recht, da er bestimmt der Urheber der Seite auf seiner Domain ist.

Bin schon gespannt, was dein Berater sagt. Meiner Meinung nach ist es eine Frage der Deklaration. Waschzettel sammeln und veröffentlichen bedarf nicht der Zustimmung von "Brand". Bei Gunters Umbauberichten, die ich sehr zu schätzen gelernt habe, muss er erstmal nachweisen, das er irgendwelche Rechte hat, bevor er hier so große Töne spuckt. Das wird er aber bestimmt nicht in einem Forum tun, so schätze ich das ein.

Schade um das ganze Wissen und die Unterstützung für die ganze Bandbreite von Modellbahnern.

Ich hoffe, Gunter geht es gut und wir haben es hier nur mit einem Wichtigtuer zu tun.

LG Claus
Mmmm,

Was meint Ihr davon kreativ die ganze Sache aus der EU zu kippen und via non-EU Laendern zu distribuieren ?🤔😉
Ausserdem ist es nicht im Vorteil von kleinseliger Herstellern veroeffentlichungen vor zu beugen , denn als Kunde moechte man gerne wissen ( zumindest ich ) was da drin ist und wie man die Loks versorgen soll : das hat mir fuer machen Fehlkauf behuetet .

Also extra Staub zum nachdenken , meint
Rae
Hallo,

seht euch doch mal die  HP von Herrn Brand an.

Da heißt es heute: Die Einträge..... stehen in Kürze zur Verfügung (wegen technischer Problem)

Kopf kratz
Klaus
Hallo Rae,

Zitat - Antwort-Nr.: 56 | Name: Rae


Ausserdem ist es nicht im Vorteil von kleinseliger Herstellern veroeffentlichungen vor zu beugen ,

...

das hat mir fuer machen Fehlkauf behuetet .



Ich glaube nicht, dass es im Interesse der Hersteller ist, dass man sich von Fehlkäufen hütet. Die Fehlkäufe sind für sie Einnahmen. :)

Viele Grüße,

Gabor

Update: Zitatversuch und Unrechtschreibung

Hallo Klaus - @57,

das hat sich der Text im Blauen Streifen doch tatsächlich geändert.

Am 4.5.  - @25 - war er definitiv noch anders, wie er gestern Abend aussah weiß ich nicht, hatte ich nicht mehr drauf geachtet.

Bei starkem Gegenwind soll es schon mal vorkommen, das sich ein Fähnchen im Wind dreht.

Gruß Detlef

PS: der sich auch über ein seriöse friedliches Statement von Herrn Brand freuen würde.
Bitte Ruhe bewahren!

Herrn Gunter Wiencirz möchtet technische Frage über Decodereinbauten per Mail und/oder per Telefon nicht antworten.

Wegen gesundheitliche Gründen braucht er Ruhe.

Gunter Wiencirz ist wegen illegale Kopie ins Netz von Walter informiert.

W. Brand
Ach, jetzt bitte Ruhe bewahren? Zeit, die ursprüngliche Frage, zu beantworten, war nicht, aber Zeit zum Drohen ist. Toll.
Tja, ich schrieb ja, erst durchzünden.
Nun zur Ruhe auffordernd mit !

Humoresk ist der Herr ja.
Aber eines ist gelungen, er wurde im Außen nun wahrgenommen und das schien ihm sehr wichtig.

Gruß Andy

Was habt Ihr denn erwartet?
So wie sich mir die Sache darstellt ist sie wohl so abgelaufen:

W veröffentlicht eine Sammlung von Werken, z.T. als eigener Urheber, z.T. liegen die Urheberrechte bei den Firmen F, H, M...
W überträgt diese Sammlung an B, welcher sie ebenfalls weiter veröffentlicht.
W nimmt diese Sammlung vom Netz, ob vorübergehend oder dauerhaft ist hier nicht maßgebend.
E kopiert zuvor diese Werke und veröffentlicht sie nun selbst. Dass das eine Reaktion hervorruft war vorauszusehen.
Und: um sicherzugehen benötigten sowohl W als auch B für eine Veröffentlichung die Nutzungsrechte auch von F, H, M... für den Anteil mit deren Urheberschaft.
E hat höchstwahrscheinlich diese Nutzungsrechte nicht, ebensowenig die Nutzungsrechte für den Anteil mit W oder B als Urheber.

"Es hat noch nie jemand etwas dagegen gehabt", "wenn dann sollen sie sich melden", "es ist ja auch im Sinne von F, H, M...", "es ist ja zum Nutzen aller" ist hier keine relevante Kategorie. Ich verstehe zwar irgendwie den Unmut, aber Anwürfe wie "unterste Schublade" oder Schulnotenvergabe finde ich nicht angebracht.

LG Didi
So wie sich die Sache darstellt wäre es nicht nötig gewesen.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Durch die Exklusivität der Waschzettelscans und Umbauberichte kann der "Herr" leider seine Macht spielen lassen.


Sorry, da habe ich mich hinreissen lassen.

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

ich untersage eine Kopie aus meiner Webseite und illegalle ins Netz veröffentlicht..
Ohne meine Zustimmung ist nicht erlaubt.

Bitte löschen jetzt, sonst Anzeige!

MfG
Brand


Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Für mich ist das unterste Schublade und äusserst niveaulos.


Dabei bleibe ich.

Mangelde Kommunikationsfähigkeit ist keine Entschuldigung.

Kai
Was bei mir "übrig" bleibt, sind die vielen guten Ratschläge von Herrn W. auf seinen Seiten und mehrere seiner Mobatron-Waggons, welche auch heute noch im Einsatz sind...
Alles Gute für Herrn W. !!
Gert
Hallo,

viele Beschreibungen sind doch ohnehin schon überholt. Durch neuere, kleine Decoder, kleine Motore, Handylautsprecher sowie GAM und Speicherbausteine hat man heute andere Möglichkeiten und muss weniger destruktiv arbeiten als früher.

Wenn ich an die Klötze der genannten Mobatron Module denke. Damals war es innovativ, überhaupt in N was einbauen zu können, aber heute haben etliche Beschreibungen bereits eher musealen Charakter.

Gute Besserung an Gunter Wiencirz!

Grüße, Peter W
Hallo zusammen,

Peter, du magst ja irgendwie Recht haben. Ich kann die Anleitungen gut gebrauchen. Es ist sehr einfach die alten großen, dicken Komponenten durch neuere, kleine Decoder und kleine Motore zu ersetzen. Insofern sehe ich die Beschreibungen nicht als überholt an. Wenn man selbst fachlich perfekt ist, davon gehe ich bei dir mal aus, muss man sicher nicht destruktiv arbeiten. Wobei ich nicht verstehe, was bei einem Einbau eines neuen, kleinen Decoders "weniger destruktiv" bedeutet. Weshalb ich früher beim Einbau eines heute veralteten Decoders destruktiv arbeiten musste verstehe ich auch nicht.
Bitte erkläre mir das mal. Womöglich mache ich noch viel falsch.
Gruß
IngoD
Hallo zusammen,


was da für verdrehte Rechts- und Eigentumsauffassungen herrschen....  Das alles hatten wir teilweise vor Jahren schon.

So mancher Hersteller sieht es nicht gerade gerne, wenn seine drucktechnischen Erzeugnisse (hier speziell Betriebsanleitungen und Ersatzteillisten) von anderen kopiert und online gestellt werden. Von manchen Herstellern wird dies sogar untersagt - das alles hatten wir hier im Forum schon. Der Inhalt dieser Unterlagen, egal wie alt, ist immer noch (geistiges) Eigentum der Hersteller bzw. deren Rechtsnachfolger.

Wenn eine private (natürliche) Person redaktionelle Texte (z. B. Umbauberichte) verfaßt und sie auf einer eigenen Homepage veröffentlicht, so ist das dessen Einwilligung, daß sich die "Öffentlichkeit" daran informiert und für den Eingengebrauch verwendet.
Es ist aber absolut nicht die Einwilligung des Verfassers, daß sein Werk von der Öffentlichkeit stillschweigend als Allgemeingut in Besitz genommen, kopiert und (eventuell unter eigenem Namen) neu veröffentlicht wird.

Wie würde es euch gefallen, wenn ihr viel Arbeit in eine Homepage steckt und diese dann von einem wildfremden kopiert und veröffentlicht wird???!!!

Herrn Wiencirz konnte ich einmal auf einer Messe sprechen, ein wenig diskutieren. Soweit ich dann später seinen Gesundheitszustand erfahren haben, verwundert mich dieser nicht sehr. Ich wünsche ihm, daß er seinen persönlichen Ruhemodus gefunden hat und es ihm gut geht.

Fakt ist, daß seine Sammlung SEIN Werk und SEIN (geistiges) Eigentum ist, mit dem er machen kann, was er will. Veröffentlichen, Rechte weitergeben oder eben auch löschen. Es bleibt alles ihm vorbehalten. Wenn er die Verwertungsrechte an Herrn Brand weitergegeben hat, so ist das Sache alleine von Herrn Wiencirz und ist von allen anderen so zu akzeptieren.

Vieles was in diesem Thread teilweise zu lesen ist, ist regelrechte Anmaßung - im rechtlichen Sinne teilweise garniert mit blanker Beleidigung. Denkt mal darüber nach!


Viele Grüße
Christian Strecker
Danke, Christian, das stimmt wohl so !
Zitat: "Vieles was in diesem Thread teilweise zu lesen ist, ist regelrechte Anmaßung - im rechtlichen Sinne teilweise garniert mit blanker Beleidigung." Siehe auch letztens die sogenannte ""Diskussion"" zur N-Bahn 3/2022......
Trotzdem sehr schade (siehe #67 / IngoD) !
Gert
Hallo

Zitat - Antwort-Nr.: 67 | Name: Ingo

Wobei ich nicht verstehe, was bei einem Einbau eines neuen, kleinen Decoders "weniger destruktiv" bedeutet. Weshalb ich früher beim Einbau eines heute veralteten Decoders destruktiv arbeiten musste verstehe ich auch nicht.
Bitte erkläre mir das mal. Womöglich mache ich noch viel falsch.

Darf ich für Peter antworten? Gunther hat bei vielen Umbauten die Lokplatine zersägt, um Platz für den Decoder zu schaffen. Manchmal wurde auch gefräst. Die aktuellen dünnen Decoder (bei mir D&H) passen aber nun sehr oft AUF die Lokplatine, ohne dass man diese zersägen muss.

Nichtsdestotrotz schaue ich mir bei jedem neuen Umbau eines alten Schätzchens immer gerne neben anderen auch Gunters Umbauweg an, um dann zu entscheiden, welches der für mich zielführendste ist. Dort gibt es auch oft Hinweise auf verborgene Fallstricke!

Dietrich  
1. Ich persönlich brauche die Umbauanleitungen nicht. Ich hab mir bis jetzt jeden meiner Umbauten "selbst ausgedacht". Ich kann aber verstehen, dass andere die gut beschriebenen Anleitungen missen, auch für moderne Decoder. Die Sammlung der Waschzettel war gut. Ich persönlich hab sie aber auch nur selten gebraucht und man bekommt die meisten Infos auch (mit mehr Aufwand) woanders. Am wichtigsten finde ich die D&H-Soundprojekte. Wenn ich mich recht erinnere, müsste ich mir die mal alle gesichert haben (auf Anhieb fallen mir zumindest drei ein).
2. Ich kenne ihn nicht, aber ich glaube nicht, dass es im Sinn von Herrn Wiencirz ist, dass sich nun um seine "Sammlung" gestritten wird. Traurig mit welchen Bandagen und wie kindisch hier teilweise aufgetreten wird. Schwach auch, wie hier teilweise Urheber- und Nutzungsrechte durcheinander geschmissen werden. Denkbar wäre ja beispielsweise, dass Herr Wiencirz gegen Bezahlung eine Lizenz zur exklusiven Nutzung seiner Anleitungen vergeben hat oder die Nutzung zumindest auf einen "Bekannten" beschränkt wissen will. Ich kenne den Hintergrund nicht, aber das was sichtbar ist, ist nicht schön!
3. Ich wünsche Herrn Wiencirz Gute Besserung und Beste Gesundheit!

Gruß
Andi

Moin,

sollte jemand Waschzettel suchen, die gibt es hier auch:
http://www.nsesoftware.nl/mtdb/

Da bekommt man auch kein Augenkrebs, wenn man die Seite öffnet.
Der Rest der Thematik ist Kindergarten....

Mfg
Christian W.
Hallo.

Eine wahrlich faszinierende Website: http://www.wiencirz.de/

Wenn ich unten bei "Die Digitalumbauten und Waschzettel sind ab sofort auf der Seite von Willy Brand zu finden." das "Willy Brand" nur klicke und nicht in neuem Tab öffne, komme ich auf den Hinweis, dass Cookies verwendet werden. Klick ich "Cookie zustimmen" dann kommt der Hinweis auf abgelaufene Cookie-Sitzungen oder nicht aktivierte Cookies. Besonders dieser Hinweis ist in meinen Augen ein echter Schmankerl:

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Wenn Sie die Einstellung für Cookie eine Schwierigkeit haben, dann können Sie
bitte zur Abendschule gehen und lernen Sie Internet-Führerschein.


Respekt. Stabile Ansprache.

Grüße
Werner K.
Hallo,

das nenne ich mal Werbung. Mir geht es zwar nicht um die Datensammlung non Gunther, aber wer so eine Welle macht und mit Anzeigen droht: Ich für meinen Teil habe verstanden. Von dieser Firma kaufe ich garantiert nichts.

Ob sich W.Brand damit einen Gefallen getan hat, mag jeder für sich selbst entscheiden. Für mich steht fest, dass eine Firma, die so mit möglichen Kunden umgeht, nicht von mir genutzt werden wird.

Jens
Genau, Jens !
Und: Das Ganze ist sicher nicht Herrn W´s Intention !
Gruß
Gert
Hallo,

Ich melde mich mal erneut, nachdem ich mit meinem Berater gesprochen habe.

Zuerst, gute Besserung für Herrn Wiencirz.

Zunächst möchte ich sagen, dass ich mich sehr freue, dass Herr Brand sich entschlossen hat, die Informationen von Herrn Wiencirz bald wieder zugänglich zu machen. Er zeigt damit, dass ihm die N-Gemeinschaft tatsächlich doch am Herzen liegt. Vielen Dank dafür!

Damit ist die Kopie, die ich letzte Woche für den persönlichen, privaten und nichtkommerziellen Gebrauch bereitgestellt hatte, überflüssig geworden.

Der Rest dieses Bericht ist für Leute, die sich für die Details interessieren und sicherlich nicht dazu gedacht, alle möglichen Diskussionen anzufangen, die nichts mit Modelleisenbahnen zu tun haben.

Jetzt die Ratschläge darüber, was erlaubt ist und was nicht, einschließlich der Androhung einer Anzeige und was mein Berater dazu gesagt hat. Dies bezieht sich weitgehend auf Paragraphen 3 des ‘Disclaimer - rechtliche Hinweise' auf der Website von Herrn Brand, die zu dem Zeitpunkt, als ich die Informationen kopierte, gültig waren (und immer noch sind).

Paragraph 3 lautet wie folgt:

“Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. ….… Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.”

Da ich keine kommerziellen Absichten verfolge und die Informationen nur für den persönlichen, privaten Gebrauch bestimmt sind, handele ich nach Aussage meines Beraters in vollem Einklang mit den Regeln, die Herr Brand für die Nutzung der Informationen auf seiner Website aufgestellt hat.

Weiter, da ich Niederländer bin, in den Niederlanden wohne und die Website in den Niederlanden gehostet wird, gilt das deutsche Recht nicht für mich. Eine Anzeige in Deutschland macht daher wenig Sinn und ist nach Ansicht meines Beraters sinnlos. Ein Niederländer in den Niederlanden muss sich nicht an das deutsche Recht halten, ebenso wenig wie ein Deutscher in Deutschland sich an das niederländische Recht halten muss. Dies ist bei den europäischen Rechtsvorschriften anders, aber der ‘Disclaimer - rechtliche Hinweise’ von Herrn Brand bezieht sich nicht darauf.

Alles in allem deshalb eine rechtmäßige Aktion, die zum Glück nicht mehr notwendig ist, da Herr Brand die Informationen bald wieder für uns alle zugänglich machen wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Walter
hallo Leute  -  hallo Walter

auch ich habe mir die Seite von Herrn Wiencirz nach dem Umzug zu "Herrn" Brand für meine private
Nutzung herunter geladen .
dies ist jedem laut Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)
§ 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch  erlaubt.
von daher ist es mir egal ob "Herr"Brand sie Seite wieder für alle Modellbahner zugänglich macht oder
nicht.
wie er anderen Modellbahnkolegen gegenüber eingestellt ist hat er ja nun hinlänglich bewiesen.
und sollte "Herr" Brand sich jetzt darüber aufregen --meinetwegen.

weiterhin viel Spaß mit unserem Hobby euer Gleisleger Friedhelm

Danke Walter.
wbr. Jörg
Moin Walter,

Zitat - Antwort-Nr.: 76 | Name: epoche2

(...) die Kopie, die ich letzte Woche für den persönlichen, privaten und nichtkommerziellen Gebrauch bereitgestellt hatte (...)

und damit bewegst du dich auf ganz dünnem Eis. Der von dir zitierte §3 gibt dafür keine Erlaubnis her und auch sonst hattest du kein Recht dazu. Ich glaube aber nicht, dass ein Auslieferungsersuchen Deutschlands an die Niederlande erfolgreich sein wird   Nur in Haselünne solltest du vorsichtig sein

Gruß, Carsten
@Carsten

Auch das hab ich mit meinem Berater besprochen. Der Trick liegt in der Kombination der Wörter 'Herstellen' und  'Download'. Was ist die Herstellung eines 'Download', nur 'Download' oder das Anbieten (= Herstellen) von 'Download'? Rechtlich gesehen ist diese Formulierung schwach und nicht eindeutig.
Walter (epoche2)

Ich untersage eine Umleitung von "wiencirz.com" auf meine Webseite "Digit-Elecronic.de".

Impressum gilt für gewerbliche Produkte. (Digit-Electronic Produkte)
Decodereinbauten und Waschzetteln sind privat.
Quellcode für Deocdereinbauten ist das Eigentum "Wilhelm Brand" !
Alte HTML-Quellcode von Gunter habe ich gelöscht und neue PHP-Seiten zur Verbesserung Menü- und Zoomfunktion von mir eingebaut.
Sie dürfen Decodereinbauten auf Ihrer Computer herunterladen für privaten Gebrauch als Betrachtung.
Für die Veröffentlichung in fremdes Netz unter geänderte Domainname ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt.
*/*
Es gibt keinen Trick zwischen Herstellen und Download.



Hallo Herr Brand,

es gibt auf den Seiten auch etliche Decoder-/ Umbauberichte, die von Usern geschrieben sind, und die Rechte liegen bei den Urhebern.
Sie dürfen also nicht pauschal eine schriftliche Genehmigung einfordern und behaupten, daß die Quellcodes Ihr Eigentum sind, oder Sie müssen die Berichte, in denen die Ersteller genannt sind, löschen.

MfG

Michael Peters
Hallo Michael Peters,

Abbildungen und Umbauberichte sind das Eigentum von Gunter.
Quellcode ist meines Eigentum.
Eine Kopie meine Quellcode für die Veröffentlichung ins Netz ohne schriftliche Genehmigung ist auch untersagt!

MfG
W. Brand
@Fernschnellzug
Geehrter Herr Brand,

Seufz, Sie machen es mir sehr schwer, freundlich zu bleiben. Ich verstehe nicht, was in Ihnen vorgeht. Möchten Sie wirklich so hart spielen, oder ist da noch etwas anderes im Spiel?

Ich werde also abwarten und hoffe, dass Sie die technischen Probleme in den Griff bekommen und die Informationen der N-Gemeinschaft bald wieder zur Verfügung stellen.

Was die Weiterleitung von wiencirz.com zu Ihrer Website angeht, so hatte ich erwartet, Ihnen einen Gefallen zu tun. Leider stehen auch Sie dieser Aktion feindlich gegenüber. Was ist der Grund dafür?

Ich werde die Weiterleitung entfernen, auch wenn ich gar nicht verpflichtet bin, dieser Aufforderung nachzukommen.

Abschließend empfehle ich Ihnen dringend, die EU-Verordnung 2018/302 sorgfältig zu lesen (https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32018R0302) und sicherzustellen, dass Ihre Website mit dieser EU-Verordnung konform ist.

Mit freundliche Grüßen,
Walter

PS. Wenn Sie genau hingesehen hätten, hätten Sie gesehen, dass ich Ihren Quellcode nicht verwendet habe.

Hallo zusammen,
jetzt hört doch mit dem Kinderkram auf. Es steht, dass die
Umbauberichte wieder Online gehen…hoffe ich auch.
Wartet das ab, und dann geht es weiter.
Wenn ich so auf das Schafott gestellt würde, dann wäre
meine Geduld bald am Ende.
Irgendwelche Anschuldigungen, der darf das oder darf es nicht
bringen keinem was und nerven nur.
Hoffentlich kommt bald die Liste wieder, ich finde die auch gut,
abwarten und Tee trinken.
Beruhigende Grüße sendet Euch
Gerald
Hallo Herr Brand,

Zitat

Ich untersage eine Umleitung von "wiencirz.com" auf meine Webseite "Digit-Elecronic.de".


Den Paragraphen würde ich gerne mal sehen, der Ihnen das Recht gibt, eine solche Weiterleitung zu untersagen.

Grüße,
Rico
Moin,

Das schöne ist ja, jene Drohung einer Anzeige ist ja erstmal nix schlimmes.
Er kann ja gerne eine aufgeben.
Dann mahlen die Mühlen gaaanz langsam...wegen der Überlastung der Dienststellen und später beim Staatsanwalt der drüberschaut.
Und da es genügend schwerere Delikte zu verfolgen sind, kann es durchaus passieren....so selber von Bekannten mitbekommen und auch das Originalschreiben der Staatsanwaltschaft gelesen, dass gefragt wurde, ob noch Interesse besteht den Fall weiter zu verfolgen, da die Überlastung der Behörden extremst ist.

Gruß Andy


Zitat - Antwort-Nr.: 76 | Name: epoche2

Da ich keine kommerziellen Absichten verfolge und die Informationen nur für den persönlichen, privaten Gebrauch bestimmt sind, handele ich nach Aussage meines Beraters in vollem Einklang mit den Regeln...


Damit begibst du dich auf sehr dünnes Eis:
"Privat" bedeutet zu deinem persönlichen (und außerdem nichtkommerziellen) Gebrauch.
Wenn du sie weiterveröffentlichst sind sie eben nicht mehr privat, auch dann wenn du deinerseits auf "privaten Gebrauch" durch andere einschränkst.

LG Didi
Moin in die Runde,

auf die Äußerungen, Gebaren und den Auftritt Herrn Brands möchte ich gar nicht weiter eingehen, das tun schon andere *g*...

Aber alles daran deutet für mich darauf hin, daß es zumindest die Absicht war (oder noch ist?..), die Seiten mit den Umbauberichten und den Waschzetteln zu kommerzialisieren! Zutritt dann nur gegen Löhnen eines entsprechenden Obulus in Form von Einmalzahlungen für einzelne Dateien oder eine Art Abbonement, zeitlich begrenzt, für den Zugriff auf den gesamten Inhalt. Anders kann ich mir zumindest die Reaktion auf eine anderweitige Bereitstellung nicht vorstellen, zumal dem Zugriff über "archive.org" auch schon ein Riegel vorgeschoben wurde, was imho gar nicht so einfach ist! Für gewöhnlich gilt, was mal in den Archiven ist...
Zumindest diesem Ansinnen dürfte inzwischen deutlich "in die Suppe gespuckt" worden sein; ich bin mir ziemlich sicher, daß schon alleine aufgrund des Threads dutzende von Kopien der Seite auf privaten Rechnern gelandet sein dürften! Die auf Nachfragen sicher weiterhin sehr behilflich sein werden; dann versendet man eben ein pdf per Mail auf ein Hilfeersuchen...
Ich habe übrigens Ähnliches schon vorausgesehen, als Gunter ankündigte, seine eigenen Seiten aufzugeben und den Inhalt auf der besagten Seite zu hosten. Ich habe mir Gunter's Originalwebauftritt noch gesichert, schon vor dem "Umzug"...

meint grüßend
Roland
Hallo zusammen,


was ist den hier nun los. Sind da wirklich erwachsene Leute unterwegs?

Vorab: Ich kann mir vorstellen daß zwischen Herrn Wiencirz und Herrn Brand eine Vereinbarung bei der Daten- und Rechteübergabe gemacht wurde (Vertrag?). Davon wäre auszugehen, geht aber im Detail keinen Außenstehenden was an.

Nur weil etwas online steht, heißt das noch lange nicht, daß jeder damit machen kann, was er will bzw. kopiereen und selbst online stellen.

Ich habe auch einmal die Homepage für unseren Stammtisch hochgezogen, auch mit Links zu externen Seiten. Damals habe ich einfach die betreffenden angemailt und nachgefragt ob ich einen Link setzen darf. Welch Überraschung, ich bekam von allen ein sehr freundliches OK.

Was hier vor dem Vorhang in aller Öffentlichkeit abläuft.... wirklich lauter erwachsene Leute, die sowas einfach mal durchsprechen können???!!!


Viele Grüße
Christian Strecker
Hallo
die Seite mit den Dekoderein/umbauten von Gunter ist wieder frei geschaltet. Vielen Dank!
Gruss
Marcus

@em200a / #92: DANKE ! Es finden sich leider mehrere solche ""Diskussionen"" hier...
@Marcus: Prima !
Gert
HAllo zusammen,

Herr Brandt entschuldigt sich auf seiner Seite für die Unannehmlichkeiten. Ich finde, dass wir das so akzeptieren und nun Gras drüber wachsen lassen sollten.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard
Hallo Roland,

das Ansinnen mit der Kommerzialisierung mit passwort-geschütztem Zugang hatten wir doch schon, als Digital noch am Anfang stand. Das war wohl nix. Und auch das Waschzettel-Web von Arnold Hübsch war eine Zeit lang passwort-geschützt wegen Reaktionen von Seiten der Hersteller.

Grüße, Peter W.
Hallo,

was oder warum auch immer hier gestritten wurde--die Waschzettel sind wieder einsehbar, und dafür danke ich !

Beste Grüße

Frank
Hallo zusammen,

meine über 1000 MB Quellcode für Decodereinbauten-Sourcecode habe ich mehr als 7 Stunden auf Hochtour gearbeitet und Fehler gefunden, beseitigt. Meine Augen brennen. Sorry.
Ich habe solche Geräte (Smartphone/Tablet) nicht in Besitz und könnte es nicht testen.

Frage: laufen dein Smartphone und/oder Tablet einwand frei?

Gruß
Wilhelm
Hallo Wilhelm,
heute morgen bei Sound Decoder auf dem iPhone neueste iOS läuft recht gut.
Keine Beanstandung, für unter Android können Dir die Kollegen Auskunft geben.
Danke für Deine Arbeit.
Gruß Rolf
Hallo Wilhelm,

danke dafür das alles wieder funktioniert und wir N-Bahner weiterhin die Seiten nutzen können.

Grüße
Markus


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;