1zu160 - Forum



Anzeige:
1001 Digital

THEMA: Fleischmann 833303 Stückguttransport NS

THEMA: Fleischmann 833303 Stückguttransport NS
Startbeitrag
tmjr - 09.05.22 15:01
Hallo zusammen,

Ich habe die Tage mein vorbestelltes Wagenset “Stückguttransport“ der NS, Epoche 3 erhalten.

Zu meiner Überraschung habe ich festgestellt, dass die Wagen tatsächlich über keine Kurzkupplungs-Kulisse verfügen.
Der Kuppelabstand ist entsprechend gewaltig.

Ich werde die Wagen vermutlich trotzdem behalten, da ich bisher nahezu keine Wagen der NS im Fundus habe. Werde sie dann aber mit Wagen die sehr eng kuppeln kombinieren und nie hintereinander laufen lassen.

Viele Grüße
Tobi

Die von tmjr zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Tobi,

vielen Dank für die Warnung! die Wagen hatte ich nicht vorbestellt, aber mir als "mitbestellen, wenn was anderes da ist" vorgemerkt. Wenn die aber keine KKK haben, lasse ich lieber die Finger davon... zumal bei dem Preis.

Viele Grüße,
Rico
Moin Tobi,

wenn du die Stummelpuffer durch maßstäbliche z.B. von Kuswa ersetzt, sieht das im Verband freundlicher aus. "Fleischmann" hat hier eben keine Experimente gewagt, sondern konsequent die seit über 50 Jahren bewährten Konstruktionsmerkmale des Modells beibehalten. Äußerlich geht es dafür umso innovativer zu. Soweit ich weiß, gab es die Modelle bisher weder unter MTX- noch unter Roco- oder Fleischmannflagge in Geelbander-Ausführung. Haben die in dieser Variante ein Ep.III-Vorbild? Sollen die das sein? => https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons..._Loos_te_Zutphen.jpg

Gruß, Carsten

Die von Mö zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Moin,

wer hatte da bitte eine KKK erwartet?

2013 beim Vertrieb unter Fleischmann hat man doch diese alte Rocogurke vorab nimmer überarbeitet, warum sollte man es dann jetzt tun? Nicht das man bereits 833301 2015 schon bei einigen Händlern verramscht hatte weil er wie sauer Bier lag. Nun gibt es den Erfolg von damals halt im 3er Set eine Nummernvariante. UVP 2013 einst 22,90, 2015 bei 25,40 und nun 3 für €77,90. Wo soll da bitte Spielraum für eine Formänderung sein?

Zudem scheinen die Niederländer etwas schmerzerfreier zu sein, die niederländischen Kompostwagen gingen einst auch bei Wiederauflage vor zehn Jahren ohne KKK gut und die Plan Y Sprinter in H0 haben sie der Firma Fleischmann aus den Händen gerissen, dabei war die noch 1:100 und ohne Mittelwagen. Manchmal muss man nicht alles verstehen.


Gruß, Matthias
Moin,

geht das Gemecker schon wieder los? Dann hätte ich mir den weichgespülten Beitrag #2 doch sparen können und neben den Stummelpuffern gleich über die immer noch fehlenden Lüftungsgitter auf den Stirnseiten, die nicht vorhandenen Endfeldverstärkungen und die halben Torpedolüfter herziehen können. Diese Modelle für den Preis anzubieten, sehe ich als absoluten Realitätsverlust oder hoffnungslose Verzweiflungstat an. Soviel Fanboy kann man doch gar nicht sein oder...? Die Roco-Auflagen gibt es für 5 EUR/Stk. auf jeder Börse, wobei bei den letzten Serien die Bedruckung gar nicht mal sooo schlecht war.

Gruß, Carsten
Moin,

welches Gemecker? Wer mault denn schon wieder wegen fehlender KKK, usw. ... 🧐


Gruß, Matthias
Moin,

Naja, ohne ( angelehnt ) Vorbild ist dann doch nicht. Fast gaaanz unten:
- GW 583 ( noch in Grau )       ; Amersfoort 1956
- Diverse goederenwagens... ; Venlo 1962
http://www.seinarm.nl/Goederen/Groentewagens .

LG aus NL,
StaNi
Zitat - Antwort-Nr.: 3 | Name: Mitropa

wer hatte da bitte eine KKK erwartet?




Hallo,

einige Händler werben (noch) damit dass das Set Wagen mit einer Kinematik enthält:

https://www.haertle.de/Modelleisenbahn/Spur+N/G...c4fdjTxoCliwQAvD_BwE

Auch der Miteigentümer wirbt mit der angeblichen Kinematik auf seiner Homepage:

https://www.modellbahnshop-lippe.com/Güter...e/modell_301773.html


Und Fleischmann listet bei den Ersatzteilen für das Set 833303 Kurzkuppungsdeichseln auf:

https://www.fleischmann.de/de/product/243283-0-0-0-0-0-0-001003-0/products.html


Auf der Verpackung wird sicher auf der Stirnseite des Inlay wieder ein K mit einem Kreis abgedruckt obwohl die Wagen keine Kinematik haben (wie schon wiederholt praktiziert bei Wiederauflagen von alten Roco-Modellen). Schade das Fleischmann nicht, wie einst mal groß angekündigt, alle alten Modelle mit einer Kinematik überarbeitet und jetzt auf dieser Schiene fährt.

Fazit: Fleischmann veranstaltet mal wieder ein riesen Durcheinander und die rechte Hand weiß offenbar nicht was die linke Hand tut. Ausbaden dürfen es wieder die Kunden und die Händler. Ich finde das nicht in Ordnung.

Grüße
Markus
Guten Abend in die Runde,

für Erbsen-Fahrer: Ich habe die formidentischen "Frico"-Wagen (auch R1-fähig) mit der Fleischmann-Kurzkupplung 9543 gekuppelt - vgl. Foto.
Das sieht schon weit besser aus.

Ach ja: Das umrandete "K" steht bei Flm, seitdem nahezu alle Fahrzeuge mit KKK ausgeliefert werden, nicht mehr für eben jene, sondern schlicht für: Kaos.

Ok, vermutlich versehentlich etwas (aber nur etwas) falsch geschrieben.

Kann doch mal passieren.

Beste Grüße vom Zeichenversteher

Die von Norrskenet zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 2 | Name: Mo

Soweit ich weiß, gab es die Modelle bisher weder unter MTX- noch unter Roco- oder Fleischmannflagge in Geelbander-Ausführung. Haben die in dieser Variante ein Ep.III-Vorbild? Sollen die das sein? =>

Dies wird das Original sein: https://www.flickr.com/photos/114858344@N07/13826653834/
Roco hatte unter der Nummer 24008 einen Geelbander im Programm, mit NS-Logo und UIC-Nummer: https://www.n-spoorforum.nl/phpbb3/viewtopic.php?p=219709#p219709
Es gibt auch ein Thema über eine 3D-gedruckte und verbesserte Wagen im N-Spoorforum https://www.n-spoorforum.nl/phpbb3/viewtopic.php?f=61&t=14353

Zitat - Antwort-Nr.: 3 | Name: Mitropa

die niederländischen Kompostwagen gingen einst auch bei Wiederauflage vor zehn Jahren ohne KKK gut und die Plan Y Sprinter in H0 haben sie der Firma Fleischmann aus den Händen gerissen, dabei war die noch 1:100 und ohne Mittelwagen

Die letzte Ausgabe des Roco Kompostwagen (dreiersetz) ging für 25 Euro in den Angebot, bei Fleischmann hat das Set 75 Euro gekostet. Und einem Sprinter mit zwei Wagen ist vorbildgerecht.

Gruß,
Rick


Nabend,

Zitat - Antwort-Nr.: 7 | Name: MarkusR

Schade das Fleischmann nicht, wie einst mal groß angekündigt, alle alten Modelle mit einer Kinematik überarbeitet und jetzt auf dieser Schiene fährt.

Tja wer hat dies einst angekündigt und wie viele Jahre sind vergangen und wie oft haben die Entscheider gewechselt und zuviele Köche den Brei verdorben und Menschen Entscheidungen getrofffen,  die davon vielleicht nicht zwingend eine Ahnung hatten und nur kurzzeitig ihre Umsatzdefizite durch kontrolliertes den eigenen Ast absägen, ausgeglichen haben?
Der Wagen ist dafür ein sehr gutes Beispiel, wie vermeintliche Neukonstruktionen, oder Überarbeitungen/Formvarianten die noch mit uralten Pantographen in den Handel gelangten. Wird Wissen einmal erlangt, so wird es auch wieder vor die Tür gestellt, denn allein wegen seines Wissen, seien wir mal ehrlich wegen seines Fachwissens steigt doch keiner auf, bzw. hält sich auf Dauer bei dem Unternehmensverbund. Und nicht nur dort geht es so zu. Da gibt es live erlebt sogar derart falsche Typen, welche ihren neuen Vorgesetzen ganz charmant mal fix helfen beim Umzug privat und so gleich vorsondieren, wo sie ggf. gleich hebeln können um anstatt gemeinsam eine Marke bzw. das gemeinsame Unternehmen voranzubringen, nur den eigenen Posten sichern zu können. Immer einen Schritt weiter sind, nur die Meinung des anderen Spiegeln und hinterm Rücken als seine verkaufen und Vorgesetze, wie auch Teils Presse und Kunden charmant um den Finger wickeln und dies sogar stets gekonnt so, dass im für sie zu rauen Fahrwasser galant auch durchaus mal fix das Unternehmen gewechselt werden kann, weil der vermeintlich charmante als solche von außen als Kapazität betrachte "grundehrliche" Person, natürlich gern gesehen sind. 🤮
Der Aufrichtige wird dagegen oft als negativ betrachtet, weil der ja zwangläufig auch mal ungalanter schon nur bei Dienst nach Vorschrift,  unfreiwillig  die Finger in Wunden legt, die andere nicht gerne sehen. Stichwort, der Fisch stinkt vom Kopfe an.

Zitat - Antwort-Nr.: 9 | Name: Rick_NL

Die letzte Ausgabe des Roco Kompostwagen (dreiersetz) ging für 25 Euro in den Angebot, bei Fleischmann hat das Set 75 Euro gekostet. Und einem Sprinter mit zwei Wagen ist vorbildgerecht.

Wohl wahr, wohl war, dennoch waren die Sachen Herstellerseitig schnell weg und der Markt hat vor der Auflage danach schon laut geschrien. Wenn die Kunden nach Mittelwagen (diese gab es mal nun auch beim Vorbild) schreien und man nicht verkaufen kann, was man nicht hat ist dies trotzdem schmerzlich, wenn man sieht wie gut sich der Rest einfach schon verkauft. Und die Kompostwagen hatten bei Fleischmann einen UVP v. 69,90 und nicht €75.  Ein kleiner Blick in den entsprechenden Neuheitenprospekt verrät dies leicht.😉 Mal ganz davon abgesehen sind die Kompostwagen bei Roco auch gerade aufgelegt worden als man Fleischmann finanziell in die Knie zwingen wollte durch entspreche Schwämme billiger Modelle kurz vor der Übernahme. Die sind dann auch entsprechend "preiswert" verramscht worden, weil Roco diese seiner Zeit noch für einen Apfel und ein Ei seinerzeit in Fernost erwerben konnte. 4 Jahre später sah die Welt schon anders aus, bei jährlicher Teuerung von ca. 10-15% allein im Einkauf vom eigentlichen Produzenten aus Fernost. Aber wo war der vermeintlich billige Produzent aus 2008, ach ich vergaß CML war ja im Laufe des Jahres 2011 selbst insolvent geworden. Soviel zu den Preisen.


Gruß, Matthias



Hallo Mitropa,

klar, bei Fleischmann gab es in den letzten Jahren viel Sand im Getiebe, es gab Höhen und Tiefen.

Fleischmann sollte aber seine Modelle ohne Kinematik von Anfang an dann auch so ankündigen und ausliefern, um nicht unzählige gutgläubige Modellbahner zu vergrämen. Aber lieber gibt man Geld für ein neues Firmenlogo aus.

Zurück zu den Stückgutwagen. Wer diese Wagen auch mit der Standardkupplung kürzer kuppeln möchte kann auf die Eichhorn-Kupplungen zurückgreifen:

https://www.eichhorn-modellbau.de/produkt/short-coupling-for-roco


Grüße
Markus
Hallo,

hier würde ich nicht die für Roco mit der kleinen Feder, sondern die "normale" 13043 nehmen, Diese alten Wagen haben noch den großen Kupplungsschacht, da passt ein Standard Kupplungskopf.

Grüße, Peter W.
Hallo,

damals waren die preiswerten Roco-Wagen die ersten, die ich mir von meinem Taschengeld leisten konnte.

https://www.conradantiquario.de/content/katalog/roco-katalog-1972.html

Auf Seite 4 die Form des heutigen Fleischmann-Wagens.

Und hier schon im Minitrix-Katalog 1970/71:

https://www.conradantiquario.de/content/katalog/minitrix-katalog-1970-1971.html

Viele Grüße
Martin

Hallo,

die alten Modelle (Roco) sind ja meist sehr "bescheiden" bedruckt.  Gibt es vielleicht schon Beschriftungssätze dafür?  Ein Umbau wird wahrscheinlich recht aufwändig, wenn man die Gitter nachbilden will.

Nur so eine Idee:  vielleicht werden diese Sets mal als "Sale" billiger....??

Schöne Grüße
Christoph
Moin Christoph,

Zitat - Antwort-Nr.: 14 | Name: 88

Ein Umbau wird wahrscheinlich recht aufwändig, wenn man die Gitter nachbilden will.

Das muß nicht so sein. Ich habe vor über 10 Jahren einen Roco-Wagen mit ein paar Plastikstreifen und Reststücken aus Ätzblechen umgebastelt. Der Aufwand hielt sich in Grenzen. Die Dachlüfter stammen von einem 2.Kl. Hecht, bei dem sie ohnehin falsch sind. Das breite Trittbrett unter der Ladetür ist ebenfalls eine Nachrüstung.

Dieses Bild
ist nur für eingeloggte User sichtbar: Login
  

Wesentlich sauberer hat Norman/enby die Gitter hinbekommen => https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=768745#aw88

Gruß, Carsten


Die von Mö zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Hallo.

Zitat - Antwort-Nr.: 8 | Name: Norrskenet

für Erbsen-Fahrer: Ich habe die formidentischen "Frico"-Wagen (auch R1-fähig) mit der Fleischmann-Kurzkupplung 9543 gekuppelt - vgl. Foto.



Aber einfach einstecken, Deckel drauf und Abfahrt ist da nicht. Ohne handgeschnitzte Modifikation des hinteren Kupplungsteils an der 9543 passt das doch nicht so recht in die alte Roco-Kupplungsaufnahme. Oder habe ich das möglicherweise falsch in Erinnerung?

Grüße
Werner K.
Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

die alten Modelle (Roco) sind ja meist sehr "bescheiden" bedruckt.  Gibt es vielleicht schon Beschriftungssätze dafür?  Ein Umbau wird wahrscheinlich recht aufwändig, wenn man die Gitter nachbilden will.



ich bin nicht der Spezialist für niederländisches Rollmaterial in der Vor-UIC-Zeit. Könnt es das sein:

https://www.modellbahndecals.de/Decals-Gueterwa...l-Nummer--7864-.html

LG

Michael
Hallo Michael,

ja dieser Beschriftungssatz könnte passen.  Habe auf meiner Merkliste gesehen, dass es auch einen Satz 7863 gibt oder gab, der wohl für die alte Roco Version passen würde.

Ich habe vor längerer Zeit schon mal bei Herrn Nothaft Decals für den Roco Gmmhs 56 gekauft, auf Anfrage konnte er mir verschiedene Wagennummern machen.  
Ich habe aber leider noch nichts damit gebaut

Schöne Grüße
Christoph
@16: Hallo Werner,

diese Stückgut-Wagen (als Kinder nannten wir die gedeckten immer "Kisten-Wagen") haben nicht die ROCO-typischen kleinen Kupplungsaufnahmen, sondern größere, praktisch der einstigen Norm entsprechende.

Dies war wohl der Kooperation mit Firma Trix geschuldet.

M.E. habe ich daher an den 9543er-Flm-Erbsen gar nichts oder wenn, dann nur sehr marginal herumgeschnitzt.

Nachsehen möchte ich jetzt besser nicht, da die metallenen Haltebügel der Kupplungsschacht-Abdeckungen doch recht sensibel sind.

Beste Grüße, Norrskenet


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;