1zu160 - Forum



Anzeige:
etchIT - edle Modelle

THEMA: DR4088CS - ECOS 2 s88Monitor - Port verschiebt sich..

THEMA: DR4088CS - ECOS 2 s88Monitor - Port verschiebt sich..
Startbeitrag
Aufgleisleiter - 12.05.22 14:26
Hallo zusammen,

ich habe folgende Anordnung(NR1) :
Ecos 2 <--(1)DR4088CS <--(2)DR4088CS <--(3)DR4088CS <--(4)TMT<--(5)TMT<--(6)TMT<--(7) DR4088CS<--(8)DR4088CS.

Also herstellermäßig  "Mischbetrieb".

Die TMT (Tims Modellbahntechnik -> elektrische Bucht) sind RM 16 mit 2x mittels Poti am Gleis einstellbare Stromfühler 8fach.

Kabel sind CAT5e teils UTP, teils FTPzwischen (5) und (6) sind 3m FTP, ansonsten 2mUTP. Maximaler Abstand von Gleisspeisung - unter der Platte mit ca. 13 (1)-(4) bzw. 7cm (5)-(8) von darüberliegendem Gleis.

Gleisanschlüsse sind i.d.R. kurze (<1m eher 50cm)  verdrillte Schaltdrahtkabel (Telekom-Qualität). Ringleitung ist teils 4² nach Verteilung teils 1,5².
Es gibt Ebene 2 mit schwarz auf GBM und in Ebene 4 rot auf GBM - alle RM sind nur aus ihrem jeweiligen Speisebereich und nicht "Grenzüberschreitend belegt. (Grund ist eine 180° Kehre vor dem Gleiswendel, Damit ich immer die vordere Schiene "schwarz habe, hab ich von zwei zu 4 einfach die Farbe getauscht und den Übergang nach der 180° Kehre beidseitig isoliert. (Also Digitalsignal geht dann "Phasenrichtig" weiter).

Nun zum eigentlichen Problem:

Beim 7. RM auf Klemme 16 hängt die Positionsrückmeldung der Drehscheibe. diese ist im Stillstand "belegt".
Der s88 Monitor der ECOS gibt das aber als Port15. aus.

Klemme 1 zeigt gar nicht an,
Klemme 2 zeigt als Port 1 an.
us.w.
Klemme 1. von Modul 8 wird bei Modul #7/p16 im Monitor angezeigt.

Bis Modul 6 ist alles richtig Klemme 1 = Port 1. Alle Nachfolgenden verschieben sich um 1,
Zwischen Pin 2 und Pin 6 am normalen s88 messe ich an Modul (1) 4,96V an (7) 4,95V das sollte also ok sein.
Ein Spannungsproblem sollte es also nicht sein. Als Tipp hat Tante goggle Pin 6 und 2 weiter hinten einspeisen und Terminierung ausgegeben.

(7) liegt oberhalb des TT-DEC zusammen mit 8 sollen diese die Strahlengleise überwachen, Erzeugt diese ggf. ein "Störfeld" und der Eimerketten-Bus (Schieberegister) kommt ins Stolpern?

(7) Klemme 16 ist wie gesagt Positionsrückmeldung vom TT-DEC, Klemme 15 Bühne.

Nehme ich 7 aus dem EInbau und entferne ich ihn weiter vom TT-DEC, habe ich zusätzlich den n-1ten Port im Monitor am blinken, wenn ich n (mittels Lok) belegt mache.

Folgenden Versuch habe ich mit Anordnung(NR2)gemacht :
Ecos 2 <--(1)DR4088CS <--(2)DR4088CS <--(3)DR4088CS <--(4)DR4088CS<--(5)DR4088CS<--(6)TMT<--(7)TMT<--(8)TMT

Also alle DR4088CS an den Anfang des Busses, somit scheint das Problem nicht mehr aufzutreten.

--> Edith: gerade habe ich diesen Beitrag gefunden, scheint also zu helfen:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=1049278#aw4

Aber das würde die Umadressierung von 128 Meldern an der ECos zu Fuß bedeuten, also eine Stylusorgie.
In RR gehts vermutlich über Tabelle leichter.

Physikalisch liegt der ehem. (7) nun an Pos (2) und durch 10mm SPerrholz getrennt über dem TT-DEC.

Also scheint es nicht der TT-DEC zu sein.

Die Fragen:
1. Ist das 2m UTP-Kabel zwischen (6) und (7) das Problem? Digikeijs schreibt zwischen den Modulen können 5m CAT5 verbaut sein.

2. Verbaut ihr generell S-FTP (Folie bei Adernpärchen plus Drahtschirm - Metallische Steckermasse) oder FTP-Kabel (Folie bei Ader) oder auch mal UTP?

EIn völlig kreuzungsfreies verlegen von CAT und Digitalstrom ist ja nahezu unmöglich,

3. Soweit ich es verstehe sind ja s88 und 1-16/C´C galvanisch getrennt, oder irre ich da?
M.E. dürfte meine "Gleisspannungsdrehung von EBene 2 zu 4 keine Rolle spielen, da ich die Moule nicht Trennungsüberschreitend belegt habe!

4. Als Tipp hat Tante goggle Pin 6 und 2 weiter hinten einspeisen und Terminierung ausgegeben. Wie terminiert man da richtig? Ich habe kaum Elektronikkenttnisse.

Generell scheinen mir die DR4088 sehr empfindlich, Stichwort Tillig Elite >2m.

Die TMTModule sind einstellbar und tun klaglos Ihren Dienst, Auch mit langen RM-Kabeln an zwei Ports > 3m und längeren Gleislängen.

5. Ist die mögliche Lösung gegen doppelt geschirmte Kabel tauschen? Hat jemand da Erfahrung?
Neue S-FTP-Kabel sind von der Polin im Zulauf.

VG Tobi

Keine Antworten bisher

Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;