1zu160 - Forum



Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

THEMA: DR Diesellok V75 Spur N Modell

Startbeitrag
Richter* - 03.03.11 07:24
Guten Morgen,

gibt es von irgend einem Hersteller die V75 der DR?

Danke

Mfg Br.155

Hallo,
zur Info des "Unkraut Hectors":

http://de.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_V_75

Gibt es in HO,

http://www.modellbahn-voigt.de/HO-PMT-30503-Diesellokomotive-BR-V75-DR

und NICHT in N-Spur.


Hans-I.

Hallo,

zur Egänzung:

über   http://www.model-scene.com/index_eng.html

kann man das Kleinserienmodell von Heracek bestellen. (siehe Hinweis und Link in etwa in der Mitte der Seite)

Bild hier:       http://www.zababov.cz/index.php?id=747&L=1

Korrespondenz mit Dan Buchtela in Englisch möglich.

Ich bin mit meinem Modell sehr zufrieden.

Gruß
PeterE
Hallo,
ich habe mir 2008 eine 107 004-4 bei Herrn Buchtela bestellt. Die Wartezeit war ca. 6 Monate, weil er so viel zu tun hatte. Der Preis war um die 230,00€. Ich habe auf Deutsch bestellt. Die Antwort kam aber auf Englich zurück. Ist ein sehr schönes Modell, etwas schnell aber mit einem Decoder wird Sie auch langsamer.

Gruß
Heiko

Die von Schienenwolf zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login

Zitat

Der Preis war um die 230,00€



Sehr schönes Modell ! Sieht sauber gebaut aus. Aber für eine Produktion in Tschechien ? Soll keinesfalls abwertigend klingen, aber wenn ich mir so andere Tschechische Hersteller ansehe ... Da bekommt man für das Geld einen ganzen Fuhrpark.

LG Björn

P.S. Trotzdem ein Must have Modell, werde bestellen ...
Also wenn ich es richtig in Erinnerung habe ist Jiri Heracek in Frankreich und fertigt die Modelle einzeln an. Ich würde ihn nicht als "andere Tschechische Hersteller" bezeichnen.
Dan Buchtela übernimmt "nur" den Vertrieb.
In Relation zu manch anderer "Großserienlok" ist die V75 (als Messingmodell) ihr Geld wert - meine Meinung

Gruß
PeterE

Edit: Bild ergänzt und Material

Die von Peter BR95 zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Zusammen,

vielleicht interessant für alle, die diese Lok haben.

Ich fand die Fahreigenschaften aufgrund des sehr schnellen Motors extrem übel. Die Lok hat jedem ICE zur Ehre gereicht.
Nun kam letzte Woche ein SB-Umbausatz für meine E17 an. Den natürlich eingebaut, ups, die E17 wird viel zu langsam. Blöd, hätte den Bausatz für die E18 einbauen sollen. Nun kann man bei SB nicht tauschen weil ja schon geklebt und gelötet usw. Was also tun mit dem Antrieb? Da kam mir die 107 in den Sinn. Die Kardanköpfe von der E17 wieder runter und zwei Schnecken von ´Fleischmann drauf. Waren irgendwann aus anderen Umbauten über. Eine davon sollte eine Lange sein, die kommt auf die Seite ohne Schwungmasse.
Als nächstes den eingeklebten Motor aus der Lok raus gedrehmelt und im Platinenmaterial des Rahmens eine Vertiefung für die Schwungmasse gefräst, das geht auch mit einem runden Fräskopf) Dann zwei Bleiplatten in den Tank und eine als Bodenplatte anstelle des alten Motors eingeklebt. Jetzt Draht aus einer 2,5qmm Litze um die Schnecken gewickelt und dann den Motor aufgeklebt. Motorleitungen anschließen und fertig.

Lok wieder zusammen gebaut und WOW.

Bilder hab ich leider keine, kann ich aber bei Interesse machen.

Grüße Torsten
Hallo Torsten,

interessant. Wird sie damit auch leiser? Weißt du, ob das ein langsamer 1017 ist?  Ich hätte da  3 Stück mit dem Antriebskonzept. Wäre nicht schlecht, wenn SB bei genügend Interesse gleich einen kompletten Satz (Motor, SW, Schnecken) anbieten würde.

VG
Georg
Hallo Georg,

ja, das muss der langsame 1017 sein. Die gleiche Baugröße ist in der E18 verbaut und die ist deutlich schneller. Laut Telefonat mit SB werden da verschiedene Motoren verwendet.
Leider wird sie auch und zwar signifikant. Ich habe die Getriebe noch mit Präzisionsfett B52 geschmiert.

Grüße Torsten
Hallo!

Die V 75 soll es in Spur N von "MBS AMA" geben:

http://www.mbs-ama.de/index.php

und als CD-Variante in mehreren Ausführungen von "mtb-model" aus Tschechien:

http://mtb-model.com/index.php?lang=de .

HG, Wieland.
Hallo Wieland,

da hast du wohl mal wieder zu tief in der Gerüchteküche geschnüffelt?

Die V 75 wurde wohl vor einigen Jahren schon von MBS AMA angeboten (und gefertigt?), so um 480 Euro (wenn ich mich richtig erinnere) als Kleinserienmodell, andere Projekte wie die 102.1 und verschiedene Wagen sind wohl seitdem nicht mehr ausgeliefert worden. Genauere Angaben zur Lieferbarkeit kann man beim Hersteller auch anfragen. Dazu gab es schon einige Beiträge früher im Forum, da kann man auch mal suchen bei Interesse oder bevor man falsche Sachen schreibt.

Und die von MTB ausgelieferte Lok ist nicht die zur V75 passende Version des "kleinen Hektor", sondern der längere "große Hektor", also auch nicht direkt vergleichbar. Auch dazu gab es einige Einträge mit Hintergrundinfos hier.

Viele Grüße,
Danilo
Moin moin,der große Hector momentan in zwei Varianten CSD und die Leunawerkslok (rot/weiß)  von MTB aber für tscheschiche Varianten ist noch genug potential natürlich habe ich meine Wünsche zwecks kleinen Hector und anderen Sachen geäußert der erste VT könnte wohl nächstes Jahr kommen nun mal weiterhoffen so muß erst mal in's Nest und heute mal wieder auf die hypermodernste ZBA im Universum zum gucken grins und Grüße Wulf
Deine Tastatur ist kaputt. Die Punkttaste klemmt
Hallo,

ich suche beetweise eine V75/BR107 von Jiri Heracek oder eben alternativ von MTB eine T458.1 im Leunagewand. Leider sind beide Modelle einfach nicht zu bekommen. Die V 75/BR 107 ist zwar noch auf der Homepage von nscale zu finden, aber Antworten auf Anfragen werden vom Betreiber (bislang) nicht gegeben. Mir gelang es leider nicht, eine Mailantwort zu erhalten oder den Betreiber an das Telefon zu bekommen.
Als Alternative würde ich auch die MTB T458.1 im Leuna-Look nehmen. Wie hat ein Vorredner geschrieben, lieber eine falsche V75 als gar keine. Nur war das ein Sondermodell und ist auch nicht mehr erhältlich.
Ich ziehe daher beispielhaft mal diesen Tread wieder hoch, obwohl es noch viele andere Dialoge zu der bzw. den Loks hier im Forum gibt. Hat jemand vielleicht einen Tip für mich oder kann mir einen Kontakt herstellen, egal zu welcher Lok das dann letztlich führt? Ich würde mich jedenfalls riesig freuen.

Alternativ würde ich mich auch ein Hinweis auf einen Anbieter freuen, der ein Gehäuse der V75 als 3-D-Druck anbietet. Auf shapeways habe ich bislang aber nüscht gefunden, vielleicht habe ich aber auch noch nicht die richtigen Suchbegriffe eingegeben.

Gruß Sven
Hallo Sven!

Es gab wohl mal ein Kleinserienmodell von einen Kleinserienhersteller aus Osnabrück. Eventuell sind da ja noch Modelle vorrätig. Anbei mal der link dazu:

http://www.mbs-ama.de/index.php

Die V 15 hat es jedenfalls gegeben. Habe ich vor Jahren da gekauft. Ist sicher nicht ganz billig.

HG, Wieland.
Hallo Sven,

ein Modell einer V75 zu erwischen, erfordert schon Geduld.

Wenn Du die bei nscale.cz in den Einkaufswagen legst, bekommst Du eine Bestellbestätigung.

Herr Buchtela bestellt die dann bei Herrn Heracek, der die dann erst herstellt. Irgendwann bekommst Du dann eine Mail, daß die Ware eingetroffen ist. Das hat bei mir bisher mehrmals problemlos geklappt. Auf zwischenzeitliche Kommunikation steht Herr Buchtela - glaube ich - nicht so.

Es handelt sich um ein Handarbeitsmodell. Das kann schon bis zu 2 Jahren dauern, zumal Herr Heracek das nur nebenberuflich macht. Viele der Modelle bei nscale.cz sind von Herrn Heracek. Da kann man sich dann ausrechnen, wie lange das dauert, wenn mehrere etwas bestellen.

Man kann auch mal in der N-Bahnerliste nach Patrick Duerl suchen. Der hat mir damals zu meiner V75 verholfen, ich musste nur Bilder der DR-Version zuliefern. Da sich die meisten N-Bahner in  Tschechien persönlich kennen, kann er vielleicht helfen (Kommunikation auf deutsch problemlos möglich).

Alternative wäre sonst MBS-AMA. Da muss man aber auch warten (3 bis 4 Monate sicherlich). Von der Qualität nehmen sich beide nichts. Beides hochwertige Messingmodelle. MBS liegt aber preislich höher.

Also einfach bestellen, gesund bleiben, warten und dann irgendwann über das Modell freuen...

VG Dietrich

Hallo Sven,

bisher habe ich von Dan Buchtela immer sehr schnell Antwort bekommen. Evtl. corona bedingt derzeit problematisch.
Ich meine mich zu erinnern, dass Jiri Heracek gesundheitliche Probleme hatte (er ist auch im fr. Forum aktiv, da ist aber schon lange nichts mehr von ihm zu lesen). Ich hoffe, es geht ihm gut, ich würde aber nicht unbedingt mit Modellen von ihm rechnen.
Du kannst mal bei Patrick Duerl (hier registriert) nachfragen, evtl. hat er die Möglichkeit noch eine zu bekommen.

Viele Grüße
Georg
edit: Teilweise mit Dietrich überschnitten
Hallo,

ich kenne Dan jetzt seit 15 Jahren und treffe ihn 1-3 mal jährlich auf gemeinsamen Fremo-Treffen. Wenn er Prag organisiert bin ich auch immer im Boot, mindestens mit deutschem Fahrplan und Kommunikation. Ich habe Dan als zuverlässig kennengelernt. Wie Dietrich schon schrieb sprechen wir hier nicht über Regalware, sondern Handarbeitsmodell auf Bestellung.

der Shop nscale.cz ist eher nur eine Nebenveranstaltung. Haupterwerb ist https://www.model-scene.cz   . Da brummt es gerade, wie Dan mir berichtete als ich vor ca. 2 Wochen wegen der beiden anderen Themen hier im Forum mit ihm schrieb. Ich trigger ihn mal an. Bis dahin bitte Geduld (auch ich bin nur mal abends kurz on)

LG

Michael

Hallo,

zunächst einmal vielen Dank in die Runde für die Beiträge und Hilfsangebote. Zudem wollte ich folgende Zwischeninfo geben:
Ich habe mit einem netten Forumskollegen auf dessen Angebot hin ein sehr angenehmes Telefonat geführt. Er hat mir seine V75 zum Kauf angeboten, weil sie nicht mehr zu seinem Anlagenthema passt. Auch hat er, wie schon mehrfach zu lesen war, darauf hingewiesen, dass die Lok durchaus eine Diva ist oder eine solche sein kann. Das ist mir bewusst und das Risiko bin ich gern eingegangen.
Sie ist mittlerweile auf dem Weg zu mir und ich freue mich schon darauf. Den Faden werde ich weiter beobachten und bei Bedarf Bericht geben.

Beste Grüße
Also ich bin ja auch sehr fasziniert von der V75, die DR Epoche ist ja eigentlich genau mein Sammelgebiet.

Was meint der Kollege denn mit Diva?

Gruß Lutz
Hallo Lutz,

mal warten was Sven dazu sagt. Ich habe die V75 und eine CSD Variante (und andere Heracek mit gleichem Antriebskonzept). Es kann aber sein, dass es durchaus im Lauf der Jahre unterschiedliche Varianten gab.
Meine laufen relativ laut (alles Metall) und sehr schnell (irgendwo habe ich mal geschrieben: Röhrt wie in Diesel und läuft wie ein Ferrari). Mit meinem Fahrregler kann ich sie aber sehr langsam anfahren und sie laufen auch gut (Regler darf man nicht zu weit aufdrehen). Zugkraft ist auch ohne Haftreifen sehr gut. Aber Torsten hat ja in #7 geschrieben, dass man mit einem Maxon sehr viel machen kann.

Viele Grüße
Georg
Hallo Lutz,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Röhrt wie in Diesel und läuft wie ein Ferrari



Genau das benannte mir vorab der Verkäufer.

Gruß Sven
Danke... ich kämpfe noch gegen die Versuchung, mir eine zu bestellen... aber wenn es nur das ist, wäre das ja okay. Sollte also jemand seine nicht mehr wollen... ich wäre für Angebote offen. Ansonsten werde ich wohl irgendwann in Tschechien nachfragen.
Gruß Lutz
Hallo,

Interesse hätte ich auch an der V75 in N. Vielleicht hat jemand noch eine zweite zu verkaufen

Mfg Sylvio
Hallo Sylvio,

ich habe bei dem Osnabrücker Kleinserienherstellter AMA die Info erhalten, dass die 107 noch hergestellt wird.

http://www.mbs-ama.de/index.php/v-75-br-107

VG Steffen
Hallo,

vielen Dank für die Info! Ich habe die Firma gerade mal angeschrieben um näheres über Herstellung/Lieferung zu erfahren.

MFG Sylvio
Hallo Sylvio

Hast du schon eine Info erhalten.
Das interessiert mich auch.

Viele Grüße
Andreas
Moin,

hat jemand schon einen Preis (AMA) ? Wäre ja eigentlich was für Piko...Mal so als Sonderneuheit

Gruß Björn
Hallo,

ja eben! Zumal (oder gerade weil) sie die in HO gerad gemacht haben. Und man könnte so auch zeigen, dass man auch DR in N kann. Und die Tschechen würden sich sicher auch freuen. Antriebstechnik für Loks mit schmalen Vorbau müsste durch die niederländischen Diesel ja auch vorhanden sein.

VG Nico
Hallo,

ja ich bakam schnell eine Info von AMA! Die Lok war vorrätig! 435 Euro sollte die kosten. Nun, ich habe eine Lok gekauft. Mit Versand...Achtung! 563 Euro! Wäre versicherter Versand?! Ganz schön teuer...
Die Bestellung kam an. Außen an der Verpackung stand V75 DR und in der Verpackung war eine CD BR742! Ich hab gekocht! Umgehend hab ich AMA kontaktiert das ich das eine frechheit finde und umgehend mein Geld zurück haben möchte. Die Lok schickte ich nach einer halben Stunde aufenthalt bei mir umgehend wieder zurück. Mein Geld bekam ich dann zum Glück zurück.

Das war meine Erfahrung mit AMA...

Viele Grüße Sylvio

## Siehe Klarstellung in Antwort 35
Hallo Sylvio,

ich würde das jetzt mal für eine bedauerliche Verwechslung halten.

Ich habe dort schon eine V15 DR und eine BR 102.1 DR gekauft. Beides hat super geklappt und es gab einen netten Mailaustausch mit Herrn Thienel.

Beides sind super Modelle und zu den in etwa ähnlichen Preisen für ein Handarbeitsmodell durchaus nicht zu teuer (reich wird man davon als Hersteller nicht).

MBS-AMA ist durchaus vertrauenswürdig (Geld gab es ja offensichtlich zurück) und ich würde dort auch noch eine V75 bestellen, wenn ich nicht schon eine von Heracek hätte.

Viele Grüße Dietrich
Hallo,

das ist aber merkwürdig. Die CD 742 ist ja keine T 435 sondern eine T 466.2, also ein ganz anderer Loktyp. MTB hat die 742 im Programm. Knapp 130€ Versand innerhalb Deutschland, ist wohl eine speziell versicherte Versandart?

Beste Grüße
Karsten
Hallo Dietrich,

ist deine V15 wirklich eine V15 oder eine V23? Ich meine von der Form,  nicht was auf den Schildern steht.

Grüße Torsten
Es gab eine von MTB
Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: 30 | Name: 44 0093

Das war meine Erfahrung mit AMA...



um mal etwas richtig zustellen, von 130 € Porto kann keine Rede sein.

Die Lok sollte 458 + 5 € = 463 € (Versand und Versicherung) kosten.
Durch einen Zahlenvertipper ist es zu 563 € gekommen, die dann auch gleich vom Käufer überwiesen wurden.

Passend zum ersten Fehler wurde dann der Zweite gemacht. Es wurde eine falsche Lok in einer falschen Verpackung geschickt.

Nach Information des Käufers an AMA wurde dann alles gleich rückgängig gemacht.

Zitat

Mein Geld bekam ich dann zum Glück zurück.



Über "zum Glück" kann ich nur den Kopf schütteln.

Gruß, Roland

Hallo,

wer überweist denn bitte eine Rechnung, wo 130 Euro Versandkosten innerhalb Deutschland für einen kleinen Artikel berechnet sind? Und beschwert sich dann in einem Forum darüber?
Wäre es nicht sinnvoller gewesen, bezüglich des überhöhten Rechnungsbetrages einfach beim Verkäufer zu fragen?
Und dann es als Frechheit empfinden, wenn aus Versehen was Falsches kommt? Und deshalb gleich alles abbrechen?
Schon ein wenig eigenwillig.

VG Nico
Guten Morgen,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Umgehend hab ich AMA kontaktiert das ich das eine frechheit finde und umgehend mein Geld zurück haben möchte.



Was ich persönlich eine Frechheit finde, ist, daß du als Käufer nicht erstmal anfragst, ob da nicht einfach ein Verpackungsfehler vorliegen könnte. Menschliches Versagen, du weißt schon. Aber stattdessen machst du gleich ein Fass auf, als hätte der Händler dich absichtlich betrogen. Dabei war nur eine falsche Lok inder Verpackung, und der Verkäufer hat es versäumt, vor dem Versand nochmal kurz reinzuschauen. Sowas kann doch mal passieren, niemand ist perfekt.
Und dann hätte man einfach unkompliziert mit portofreiem Rückversand einen Austausch veranlassen können, wenn er noch eine richtige Lok gehabt hätte. Ich könnte mir gut vorstellen, daß es irgendwo bei ihm eine Schachtel einer CD BR 742 gibt, in der dann eine DR V 75 drin ist.

Aber nein, heutzutage kann man ja nicht einfach mal nachfragen, da muss gleich ein Riesenaufriss gemacht werden. Wie läuft eigentlich das bei dir auf der Arbeit ab, wenn da mal ein fehler passiert? Wird da auch gleich so ein Aufstand betrieben? Oder wenn dir beim Einkaufen die Verkäuferin versehentlich mal was falsches einpackt? Schreist dann gleich die ganze Bäckerei zusammen und boykottierst sie? Mann, mann, mann, manche Leute haben echt Probleme.....

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ich hab gekocht!


Das hätte ich vor allem an Stelle des Verkäufers, wenn ein Kunde sich derart verhält, wie du das gemacht hast.

Gruß
ChristiaN
Hallo,

also nur so zur Info. Selbstverständlich habe ich Herr Thienel gefragt warum der Preis von 458 Euro auf 563 mit Versand gestiegen ist. Hatte auch gefragt, ob die 458 ohne Mwst. sind. Er schrieb, das das ein spezieler Versand wäre, da ständig wechselnde Paketzusteller und "ama" wichtig ist das der Kunde seine Bestellung bekommt. Daher hatte ich die Summe so überwiesen. Also wenn da ein Tippfehler bei der Summe wäre hätte man doch schalten müssen, oder? Und dann kam wie gesagt das falsche Modell. Auch hätte ich erwarten können, das man weiß was bestellt bzw. verschickt werden soll. Man sei ja N Spezialist!
#Rest gelöscht, Admin

Mehr schreib ich nicht dazu.

Mfg Sylvio
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


#Rest gelöscht, Admin



Aber natürlich! Und dazu baut man erst umständlich Kleinserienmodelle, um die Leute dann so richtig abzuziehen. Du überweist ohne mit der Wimper zu zucken 130 Euro Versandkosten, vermutest aber Betrug, nur weil eine anders lackierte Lok (=sehr ähnlicher, wenn nicht gleicher Wert) im Paket steckt?

Darf man als N Spezialist sich nicht vertun und eine falsche Lok in eine Schachtel stecken?

VG Nico
Hallo Sylvio,

du lehnst Dich gerade sehr weit aus dem Fenster und solltest froh sein, wenn Du auf solche Ansagen in einem öffentlich einsehbaren Forum keine nette Post bekommst.

Gruß Frank U

#34 Raymond

Leider gasb es keine von MTB, das ist der große Hektor! (Länger)

Beste Grüße, Thomas
Hallo,

in der Bucht ist gerade eine AMA- Lok im Angebot zum Bieten:

https://www.ebay.de/itm/AMA-Kleinserienmodell-V...0:g:Mw0AAOSwxhNgbeIg

Da gealtert ist es nicht mein Ding. Vielleicht besteht ja Interesse. Ich bin nicht der Verkäufer!

Beste Grüße
Karsten


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;