1zu160 - Forum



Anzeige:
Spur Neun - Feines Modellbahnzubehör

THEMA: Beratung ueber V200 Drehgestelle Mtx12402

THEMA: Beratung ueber V200 Drehgestelle Mtx12402
Startbeitrag
530001 - 08.01.17 10:09
Hallo miteinand!

Im Internet wird einen V200   von Mtx 12402 angeboten.
Auf den dazugehoerigen Bildern ist die Unterseite zu sehen : das eine Drehgestell hat Messing Zahnraeder auf den Achsen mit Haftreifen ; das andere Drehgestell mit Raeder ohne Hafties hat kunststof Zahnraeder .

Fragen:
1 Stimmt das?
2 Falls orginal von Mtx.: wie ist denn das Fahrverhalten dieser Lok ?

Vielen Dank im voraus fuer jede kondruktive Beratung.
MfG.,
Rae

Hallo Rae,
also meine hat nur schwarze Kunststoff-Zahnräder auf beiden Drehgestellen.
Das Fahrverhalten meiner ist toll.
Viele Grüße
Klaus
Hallo !

Als die Trix V200 im Jahr 2003(?) ausgeliefert wurde,hatten die Lok Kunststoff-Zahnräder.
Diese wenig haltbaren Zahnradachsen konnten kostenlos im Werk , oder selbst getauscht werden.
Warum man bei dieser Lok alledings nicht alle Achsen getauscht hat ?

Gruß : Werner S.
Hallo zusammen,

ich bin sehr günstig an eine MTX 12402 gekommen und sie hat natürlich noch die alten Kunststoffzahnräder, die defekt sind. Diese möchte ich nun austauschen, aber ich bekomme das Gehäuse trotz lösen der vier Schrauben auf der Unterseite nicht auf. Habe ich im Waschzettel da etwas übersehen? Ich möchte ja auch nichts abbrechen oder verkratzen. Wer kann mir einen Tipp zum zarten Öffnen dieses Ganzmetallmodells geben?

Gruß
Marcus
Hallo Marcus,

nur zur Vorsicht gefragt: Du hast schon die richtigen Schrauben erwischt? Da sind ja pro Seite insgesamt 4.

Viele Grüße
Georg

edit: hier geht es zwar um die V300, aber gleiches Problem https://forum.spur-n-schweiz.ch/index.php?thre...ID=124356#post124356
Meine V200 geht locker auf.
Die Achsen sollten doch auch ohne Gehäusedemontage ausbaubar sein.
Danke @141P, wenn man die richtigen Schrauben nimmt, dann klappt es auch direkt. Sehr geschickt von MTX auf vier Schrauben hinzuweisen, die direkt ins Auge fallen, aber die richtigen sind leider die tiefer versenkten, die dann auch den Einsatz PH 0x40 Schraubendrehers erfordern. Zur besseren Erkennbarkeit lade ich mal ein Bild hier hoch - es zeigt das Gehäuse von unten im geöffneten Zustand. Die Schrauben sind entfernt und die Lage der Löscher ist dadurch nun erkennbar, dass die Tischplatte durchscheint.

Nun steht dem Austausch kaum noch etwas im Wege und ich kann das gute Stück dann auch direkt mit einem passenden Decoder versehen.

Habe ich eigentlich eine Chance die Zahnräder bzw. Radsätze von Märklin direkt auf Kulanz zu bekommen - auch ohne Kaufbeleg?

Die von moosehead zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Hallo Marcus,

du kannst es mal versuchen, ich habe mal eine ältere V80 mit defekten Zahnrädern eingeschickt, wurden kostenlos gegen Metall getauscht. Leider waren dann 3 Haftreifen drauf, das hat der Stromabnahme nicht gut getan .

VG
Georg
Hey Georg,
Hattest du denn einen Kaufbeleg dabei oder wurde das so akzeptiert? Ich werde da wohl mal anrufen.

Marcus
Hallo Marcus,

ist schon sehr viele Jahre her, Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich keinen Kaufbeleg mehr (Gewährleistung wäre aber auch schon längst angelaufen gewesen). Ich hatte aber mit einer kostenpflichtigen Reparatur gerechnet.

Viele Grüße
Georg


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;