Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Exklusive Modelle von MTR Mende

Thema: ICE 3 Arnold Türensound deaktivieren
JohannesNBahn - 08.04.20 13:04

Hallo N-Bahner,

ch habe eine Fleischmann Z21 und seit Neustem den ICE 3 von Arnold. Die Fahreigenschaften sind echt gut und der Sound gefällt mir auch. Nur ist es so, dass während der Zug nur mit der Funktion F1, Betriebsgeräusche fährt, in regelmäßigen Abständen, das Geräusch von sich schließenden Türen abspielt wird... das nervt...
Hatte einer von euch auch schon dieses "Problem"? Wenn ja, wie habt ihr die Funktion ausgestellt...?

Viele Grüße,
Johannes


Hallo Johannes,

das klingt nach einem Fehler im Soundprojekt. Da muss man irgendwie heraus kriegen, wie die Zufallsgeräusche bzw. welche definiert sind. Am einfachsten geht das natürlich mit einem ESU Programmer, wenn ein ESU Loksound micro drin ist, wie ich vermute.

Lies bitte einmal CV8 aus.

Grüße, Peter W

Hallo Peter,

ich denke, dass ich damit dann einfach zu meinem Händler des Vertrauens gehen werde... da verstehe ich nur Bahnhof... :D

Gruß,
Johannes

Hallo Johannes,

tu das im Moment besser nicht. Ich weiß natürlich nicht, wie gut sich Dein Händler mit ESU auskennt. Wenn ich an meine Vertrauenshändler denke, dann würde ich es keinem zutrauen. Lies einfach die CV 8 und CV 7 aus.

Ich sehe mir einstweilen an ob es ein Soundprojekt für den ICE 3 von ESU gibt und wie das eingestellt ist.

Dann können wir gemeinsam versuchen, entweder die Zufallsgeräusche abzustellen oder die Lautstärke für das Türenpiepen auf Null zu setzen.

Grüße, Peter W

Hallo Johannes,

wende Dich bitte an den Hornby Service beim Hornby Partner Fa. Arnold Ersatzteile:

info@arnold-ersatzteile.de
www.arnold-ersatzteile.de

Dort kann man Dir konkrete Einstellungen nennen die vorzunehmen sind. Dann erledigt sich das Problem auf ganz einfache Art und Weise. Es ist nicht notwendig großartige "Forschung" zu betreiben.

Ein ggf. vorhandenes frei zugängliches Sound Projekt spiegelt nicht jenes wieder welches Arnold verwendet. Jenes ist spezifisch und nur mit dem Kauf eines neuen ICE3 zu erhalten.

Viele Grüße
Christian

Hallo Christian

Warum gibst du ihm die Infos nicht gleich hier?

:-? Dietrich

Hallo Christian,

das würde mich auch interessieren. Bitte schreibt eine Dokumentation zu den Soundprojekten.

Freue mich schon auf die 42, wenn Corona vorbei ist!

Grüße, Peter W

Hallo Zusammen,

Heute habe ich meinen Arnold ICE3 erhalten und das von Euch beschriebene Problem tritt bei mir auch auf. Gibt es schon neue Erkenntnisse?

Gruß Hans-Werner

Hallo zusammen,

zu #4:

Ich habe meinen ICE3 direkt bei Arnold Ersatzteile gekauft und habe das selbe Problem mit dem Türgeräusch während der Fahrt. Dort wurde der ICE zusammengestellt und vor dem Ausliefern getestet. Das "Problem" wurde dort wohl aber überhört. Da ich zu Anfang nmnach Erhaltdes Zuges mit anderen digatalen Problemen zu kämpfen hatte und dort nachgefragt habe, wurde der Ton sehr rau. Wegen der recht "eigenwilligen" Kommunikation wenn Probleme auftreten, habe ich dort nicht weiter nachgefragt.  

Sieht wohl so aus, als käme das Problem direkt ab Werk.

Falls es hier eine Lösung gibt, wäre ich auch sehr daran interessiert.

Viele Grüße
Andrei

Ich nochmals wo wir gerade dabei sind.
Im Triebkopf ohne Antrieb geht kein Fahrlicht, rot auch nicht.
Woran  könnte es liegen? Ich habe beide Triebköpfe gekoppelt auf einem Programmier-Gleis stehen,

Gruß Hans-Werner

Hallo,

Wer auch immer bei Arnold die Soundprojekte macht, mit den Zufallsgeräuschen haben sie offenbar ein bisschen Probleme.

Bei der BR 42 aktiviert der Zufallsgenerator irrtümlich das Geräusch "Sieden", was ja sowieso mit dem Betriebsgeräusch über F1 aktiv ist. Richtig wäre F31, hier muss man die Funktionszuordnung korrigieren. Zum Glück habe ich den ESU Programmer - oder besser gesagt, ich habe mir die Lok gekauft weil das ein ESU Decoder drin ist und weil ich eben den Programmer habe. Damit geht das easy.

Den ICE habe ich leider nicht. Vielleicht ist da auch im Soundprojekt beim Zufallgenerator ein kleiner Fehler.

> Ich habe beide Triebköpfe gekoppelt auf einem Programmier-Gleis stehen,

Hat ein ICE 3 überhaupt Triebköpfe? Ich dachte, da wäre der Antrieb in einem Mittelwagen - oder verwechsle ich das mit MTX?
Bitte stelle sie nur einzeln auf das Programmiergleis und lies einmal bei beiden die CV7 und CV8 aus!

Grüße, Peter W.

Oh Mann oh Mann, ihr digitalos habt immer wieder irgend welche Probleme. Da bleibe ich lieber Analog, fahre mit meinem Handregler und freue mich das es keine Probleme macht.
    

Gruß elber

Übrigens, die Türen des ICE schließen doch so leise das man sie fast nicht hört (beim Original) Wieso sind sie dann im Modell zu hören?

Hallo,

@ elber
wenn ich digital fahre, wie du analog, habe ich ebenfalls keine Probleme. Das geht i.d.R. erst los, wenn man reichhaltigere Funktionen nutzen will.

So ganz geräuschlos schließen die Türen für meine Ohren nicht: https://youtu.be/dA2MCewECtw

Zitat - Antwort-Nr.: 8 | Name:

ICE3 direkt bei Arnold Ersatzteile gekauft und habe das selbe Problem mit dem Türgeräusch während der Fahrt.



Dito. Bei mir hatte sich die Auslieferung verzögert, explizit mit dem Hinweis, dass die Software upgedated werden muss. Zumindest bisher gingen die Türen nie während der Fahrt zu.

Viele Grüße,

Simon



#10
Hallo Peter,

im ICE3 von Arnold sitzt Motor und Lautsprecher in einem der zwei Triebköpfe, bei dem FL ICE-T im Mittelwagen.

Gruß
Hans-Werner


Hallo

Zitat - Antwort-Nr.: 13 | Name: Hans-Werner

Motor ... bei ... der Trix ICE1 Neuauflage im Mittelwagen.

Das halte ich für ein Gerücht ;.)

Dietrich

Hallo Dietrich,

Danke für Deinen Hinweis und habe die Trix raus genommen, recht hast Du. So ein Mist passiert mir manchmal, da das meiste Zeug alles Verpackt u.a. auf einem Rollwagen steht.

Gruß
Hans-Werner

Die von fuelcar zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




So,
ich melde mich nochmal zu Wort und habe die Nase voll von dem ganze "geht und/oder funktioniert nicht".
Der ICE3 ist schon wieder auf dem Rückweg zum Händler.
Auch das sehr freundliche Gespräch mit Herrn Krella konnte nichts daran mehr ändern. Damit wäre das Thema vorerst mal durch, zudem ich eh fünf ICEs schon habe. Und jetzt Leistungs-Pause und ein Kaltgetränk darauf, Prost.

Gruß Hans-Werner



Die von fuelcar zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hans-Werner,

Bei deinem ICE1 fehlt aber was unter der Nase, oder?

Misha

Hallo Misha,

ja der befindet sich in Reparatur, darum ist die Schürze noch ab.

Gruß
Hans-Werner


Habe mir letzter Woche die 2417S gekauft (BR406 der NS). Vorher hatte ich die Anleitung der ESU Loksound 5 mal angeschaut, dort is die Lösung (Seite 95) für das Türgeraüschproblem während der Fahrt zu finden, man muss nur ein Bisschen rechnen:

Türgerausch ist unter F20 und es ertönt während der Fahrt (128) UND im Stillstand (64), aber nur wenn das Fahrgeraüsch aktiv ist (32). Also 20+128+64+32 ergibt 244.  Die Zufallsgeräusche sind in CVs 257, 265, 273 usw gespeichert. Einer von den hat also Wert 244, und tatsächlig: Es ist CV257.

Ändere CV257 nach Wert 0 und die zufällige Türgeräusche sind ganz weg. Wer die Geräusche gerne hat, aber nur während Stillstand: CV257 auf Wert 116 setzen.

Achtung: Vorher soll CV31 Wert 16 bekommen und CV32 Wert 13, erst nachher CV257 ändern!


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;