Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
MTR Exclusive - Onlineshop und Exklusivmodelle

Thema: Adressen von Lok- und Funktionsdecoder bei VT171 und VB171?
pikomane - 22.03.21 11:30

Liebe N-Bahner,

nach der Fertigstellung meines SBH habe ich als Digital-Neuling mit der Digitalisierung von Fahrzeugen begonnen. Zuletzt habe ich erfolgreich einen DH10C in einen VT171 von Brawa eingebaut. Dabei habe ich nach Anleitung auch die Innenbeleuchtung schaltbar gemacht. Jetzt würde ich gern in den VB171 einen Funktionsdecoder einbauen, um dort das Rück- und Innenlicht ebenfalls schalten zu können. Wie muss ich den FD dann adressieren, damit ich beide Wagen gleichzeitig schalten kann?

Ich nutze eine DR5000 und steuere mit dem Handy über die Z21-App.

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Viele Grüße!
Ingolf


Hallo Ingolf,
gleiche Adresse wie beim Lokdecoder ist am einfachsten.

Viele Grüße
Carsten

Hallo Carsten,

danke!
Mir war jetzt nicht klar, wie das überhaupt gehandhabt wird. Haben dann beide Wagen auch die gleichen F-Tasten?

Viele Grüße!
Ingolf



Verbundadresse in CV19 ist auch nicht dumm.
Dazu gibts Info im Internet, u.a. auf Carstens Seiten.
https://www.1001-digital.de/pages/programmierung/mehrfachtraktion.php
Grüße,
Harald.

Hallo Harald,

danke, das schau ich mir mal an.

Viele Grüße!
Ingolf

Hallo Ingolf,
du kannst doch den F-Decoder so einstellen, wie du es möchtest. Also z.B. ne andere Taste für die Ausgänge festlegen.

Verbundadresse ist da auch keine bessere Lösung. Dort müsstest du ebenfalls erstmal einstellen, was du wie schalten willst und zusätzlich noch konfigurieren, welche Funktionen unter der Verbundadresse überhaupt schaltbar sein sollen.

Viele Grüße
Carsten

Hallo Carsten,

Mehrfachtraktion ist es ja auch nicht. Der VB hat ja keinen Motor. Ich wollte nur nicht, dass ich einen Beiwagen in der Lok-Liste anlegen muss. Ich werde für den Beiwagen einfach andere F-Tasten nutzen.
Erst mal bestellen, einbauen und dann schaue ich mal.

Danke für die Tipps und auch für deine Einbaubeispiele!

Viele Grüße!
Ingolf

Hallo N-Bahner,

ich greife diesen Faden nochmal auf, weil ich jetzt den Funktionsdekoder FH05B in den VB 171 eingebaut habe. Ich bin dem Rat von Carsten gefolgt und habe dem Funktionsdecoder die gleiche Adresse wie dem Lokdecoder gegeben. Nach anfänglichem sehr langsamen Fahren des Zuges und einem gequälten Motorgeräusch habe ich die Adresse nochmal geändert und dann wieder die gleiche Adresse vergeben. Dann fuhr der Zug auf einmal ganz normal und mit normaler Geschwindigkeit.
Auch die Innenbeleuchtung ist jetzt für den VT und den VB einzeln schaltbar.
Jetzt habe ich nur noch ein Problem. In der eigentlichen Fahrtrichtung leuchten Spitzensignal (VT) und Rückleuchten (VB). Aber wenn ich rückwärts fahre, hat nur der dann hinten fahrende VT rotes Rücklicht. Der vorne fahrende VB hat kein Spitzensignal. Ist das normal? Ich habe laut Anleitung zwei Wiederstände von der Platine entfernt. Hätte ich das vielleicht nicht tun sollen.

Danke schonmal für eure Antworten!
Viele Grüße!
Ingolf

Hallo Ingolf!

Ein VB ist ein Beiwagen ohne Führerstand. Er kann deshalb nicht dem Motorwagen voraus fahren und braucht auch kein Spitzensignal. Du verwechselst ihn offenbar mit einem VS, das ist ein Steuerwagen.

Herzliche Grüße
Elmar

Hallo Elmar,

nein, der Unterschied ist mir schon klar. Aber der Decoder weiß ja nicht, dass er in einem VB-Modell sitzt. Mich interessiert, ob an dem VB das Spitzenlicht überhaupt schaltbar ist.

Ich will den Zug Später eigentlich auf einer Pendelstrecke fahren lassen und da die beiden Wagen ja mit einer Kuppelstange verbunden sind, kann ich den VT nicht umsetzen. Deswegen hätte ich dann gerne ein Spitzensignal am VB.

Viele Grüße!
Ingolf


Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Deswegen hätte ich dann gerne ein Spitzensignal am VB



Hallo,
Im Beiwagen ist keine Stirnbeleuchtung (weiße LED)
verbaut.
Wenn du den Triebwagen als Pendelzug einsetzen möchtest dann benötigst du eine Version mit, oder eine Platine aus einem Steuerwagen.

Beispiel wäre da der VT2.09 (64319). Der ist als Pendelzug einsetzbar mit VT/VS.


Gruß Danny

Hallo,

na dann muss mein Triebwagen wohl erstmal ohne Licht zurück fahren. Wird schon keiner merken.
werde mal überlegen, ob ich eine Platine für einen VS besorge.

Danke für die Hinweise!
Viele Grüße!
Ingolf


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;