1zu160 - Forum



Anzeige:
1001 Digital

THEMA: Schadenanalyse Minitrix BR 85 (12149)

THEMA: Schadenanalyse Minitrix BR 85 (12149)
Startbeitrag
Minitrixxx - 11.05.22 16:04
Moin Gemeinde,
ein Sach-Unkundiger hat einen Nuretwasmehr-Sachkundigen wie mir eine Minitrix BR 85 (Modell 12149) in die Hand gedrückt, weil sie auf den Gleisen nicht läuft.
Also 2 Krokodilklemmen anschließen.
Ein Kontakt immer dauerhaft oben am Motor, dazu
a. der andere unten am Motor: Motor läuft - aber es leuchtet kein Licht
b. der andere vorne am Licht: vorne leuchtet
c. der andere an einem der Lichtleiter nach hinten: hinten leuchtet
d. der andere an egal welchem Rad: nichts reagiert
Wie kann ein Motor laufen, aber beide Lichter nicht?
Wieso ist die gesamte Stromaufnahme über die Räder gestört?
Könnt ihr auf den Fotos was erkennen?
Danke für eure Mithilfe :)
Grüße
Matze

Die von Minitrixxx zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Moin Matze,

in der Lok ist ein SX Decoder verbaut.

Gruß Moritz
Danke :)
Als Analoger die Frage: das ist vermutlich die Platte über der Schnecke mit den 6 Drähten?
D.h. die Lok ist nur digital betreibbar?
Ist das ein Trix Bauteil https://www.trix.de/de/produkte/details/article/66841 oder was anderes?
Deutet das auf "Selectrix" oder was anderes hin?
Danke & Grüße
Matze

Hallo Matze,

ich fürchte, dass Du jetzt um entweder einen Decodertausch oder Komplettumbau auf Analog nicht herumkommen wirst.

Meist können die Decoder auch analog, aber nur wenn sie richtig konfiguriert (CV's einstellen) sind. Die lok braucht dann zwar eine etwas höhere Anfahrspannung, aber fährt sonst normal. Wenn man aber an den Motor bei eingebautem Decoder Spannung anlegst (wie Du es anscheinend getan hast ), verabschiedet sich dieser in die ewigen Jagdgründe.

BTW: man könnte dann gleich die erste Loks digital fahren und deren verbesserte Fahreigenschaften mal ausprobieren.

Grüssle aus dem Schwabenländle

Bernhard
Hallo Matze,

der Decoder ist noch ein 66830. Gefertigt wurde der im letzten Jahrtausend. Der hatte bereits eine Lastregelung und gute Fahreigenschaften. Von diesen Decodern habe ich auch noch einige im Einsatz.

Grüße
Markus
Hallo,

diese Decoder mit der Keramikplatine können nur SX1, keinen Analogbetrieb wie der Nachfolger DHL100.

Also raus mit dem Decoder und auf Analog verdrahten oder einen modernen Decoder rein.

Grüße Michael Peters
Was kann ich rausrupfen bzw welche Farbe verdrahte ich wie, um nach analog zurückzustufen?
Danke im Voraus & Grüße
Matze
Hallo Matze,

schau Dir die Decodereinbauberichte an, da siehst Du den O-Zustand.

Grüße Michael Peters
Was sind Decodereinbauberichte? Wie eingangs beschrieben, ist mir dieses "Witwenfahrzeug" zufällig in die Hände gefallen, kein Waschzettel, keine Berichte :)
Hallo Matze,

mach dich mit den Anschlußfarben vertraut, dann kannst du schnell erkenn was womit verbunden wird.

https://decoder.guru/Digital/Schnittstellen.shtml

rot und schwarz kommen von den Gleisen
orange und grau sind die Motoranschlüsse, läuft die Lok falsch herum sind die Anschlüsse vertauscht
gelb und weiß sind die Lampen, da mußt du aber prüfen, ob mit rot oder schnwarz verbunden wird, bzw. welches von rot und schwarz auf dem Rahmen liegt. Eine Diode - 1n4148 - in die Zuleitung der Lampen sorgt für eine richtungsabhängige Stirnbeleuchtung.

Gruß Detlef


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;