Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

Thema: Fleischmann BR 24 (Artikel-Nr. 714282) Tender öffnen
hw1910 - 20.02.20 16:07

Hallo zusammen,

ich habe eine Fleischmann BR 24 (Artikel-Nr. 714282) die plötzlich nicht mehr fährt.

Bevor ich die Lok zum Händler sende (Garantie habe ich noch) wollte ich selbst nachschauen, ob ich das Problem evtl. selbst beheben kann.

Dummerweise bekomme ich aber den Tender nicht auf. In der Fleischmann Bedienungsanleitung steht:

"Zum Öffnen des Tenders, zuerst Gehäuse ein wenig in Richtung Führerhaus schieben, dann abheben."

Das Gehäuse läßt sich aber nicht schieben, es sitzt bombenfest. Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich?


Danke & viele Grüße
Holger


Hallo,

Puffer hinten ausschrauben?

Grüße Michael Peters

Hallo Holger,

das Tendergehäuse und das -Chassis sind auch noch durch eine Schraube an der Tenderdeichsel verbunden. Wenn Du diese herausdrehst kannst Du das Gehäuse nach vorn verschieben und abnehmen.

Allerdings rate ich dir dringend davon ab, dieses zu tun. Damit verlierst Du deine Garantie! Sollte der Motor defekt sei, und davon ist auszugehen, mußt Du deine "Neugier" teuer bezahlen.

Also, die Lok sollte unbedingt dem Händler zur Instandsetzung gegeben werden.

Viele Grüße

Etsche

Hallo,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Damit verlierst Du deine Garantie!


Ach Unsinn, das ist ein Märchen für Angsthasen. Ist rechtlich nicht haltbar.
Wenn es in der Beschreibung steht dass man die Lok zu Wartungszwecken so öffnen kann bzw. soll, z.B. zum Ölen, Überprüfen der Kohlen, etc. dann ist das Öffnen ein bestimmungsgemäßer Gebrauch.

Außerdem, wer kann denn das nachweisen? Die Schrauben sind nicht versiegelt o.ä.

Nicht bestimmungsgemäß wäre das Öffnen eines Gerätes das nicht dafür vorgesehenen ist, z.B. Handy, Tablet & Co.

Grüße, Peter W

Hallo Holger !

Bevor Du das Tendergehäuse verschiebst,sollten die Tenderaufstiegsleitern abgenommen werden.
Könnten hängenbleiben und abbrechen.

Gruß : Werner S.

Hallo zusammen,

ich habe tatsächlich die Schraube übersehen, wie blind kann man sein...

Deshalb vielen Dank, es ist immer wieder toll, wie schnell man hier die richtigen Tipps bekommt!


Viele Grüße
Holger

Hallo, hab zu dieser Lok leider auch eine Frage: Beim digitalisieren habe ich das Tender Gehäuse entfernt, und da lag auf einmal die Feder der Deichsel vor mir. Hab lange gesucht, aber nirgends die Aufnahme der Feder gefunden. Aus  den Ersatzteil PDF. War die Lage /Einbauort nicht ersichtlich. Auch im Netz habe ich nichts gefunden. Wer kann helfen bzw. Wie zerlege ich das Tender Fahrgestell, um weiter zu suchen???
Danke fuer eure Hilfe


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;