Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Heisswolf Modellbahnzubehoer

Thema: Wer führt Umbeschriftungen von Loks durch?
Johannes - 07.04.21 20:00

Hallo,
ich habe zwei Modelle der V200 Epoche III - leider mit der gleichen Betriebsnummer. Jetzt möchte ich ein Modell (Fa. PIKO) umbeschriften und habe mir auch schon entsprechende Decals besorgt. Ich habe jedoch noch kein Modell neu beschriftet und möchte mir das Gehäuse nicht "verhunzen". Kennt jemand eine Firma/Person, die eine Umbeschriftung von Lokmodellen mit guter Qualität durchführt? Danke für Hinweise!

Grüße, Johannes


Hallo Johannes,

Decals sind doch Abziehbilder/Naßschiebebilder. Die werden in Wasser eingeweicht und dann auf das Modell aufgebracht. Da kann man nichts verhunzen.

Hier https://modellbautest.de/tutorials/nassschiebebilder-anbringen/ mal eine der unzähligen Anleitungen dazu, die man im Netz finden kann.

Gruß
Rainer

Hallo Johannes,

Du musst sehr vorsichtig beim entfernen der alten Beschriftung sein. Ich mach es mit einer Mischung aus Bimsmehl und ganz leichtem Lösungsmittel das eigentlich zum reinigen von Airbrushwasserfarben genutzt wird.

Mit dem Decal dann einfach Zeit lassen und Geduld mitbringen. Es darf ruhig schwimmen und mit einem kleinen weichen Pinsel ausrichten. Wenn das Decal auf "Unebenheiten" drauf soll brauchst Du noch einen "Decal-Softener" quasi ein Weichmacher.

Wenn das dauerhaft haltbar bleiben soll solltest Du danach mit Klarlack versiegeln. Je nach gewünschtem Glanzgrad gibt es den in bis zu 7 Abstufungen von Supermatt bis Höchstglänzend. Da der Glanzgrad nie ganz genau zum Originallack desGehäuse passen wird  
wird musst Du das ganze Gehäuse lackieren. Die Fenster vorher raus machen oder abdecken.

Hoffe geholfen zu haben.

Grüße
NSemmel

Moin,

es gibt verschiedene Loks von Piko mit unterschiedlichen Betriebsnummern.

Bevor ich eine Lok zerkratze und/oder nachhaltig verändere würde ich versuchen, sie gegen eine mit einer anderen Nummer zu tauschen.

Es sollte doch jemanden hier im Forum geben, dem es  (mit anderen Nummern) genau so geht.

lg  Christian

Hallo,
die Decals lassen sich ganz einfach auf dem alten Nummernschild aufbringen. Lediglich auf den kürzeren Schildern aufgebracht können längere Schilderimitate etwas umplan aufliegen. Die alte Nummer kann dran bleiben und angefeuchtet lassen sich die Decals (Schiebebilder) jederzeit wieder rückstandsfrei entfernen. Das geht bei mit Klebstoff aufgetragenen Schilderimitationen jedoch nicht. Letztere könnten auch verloren gehen, falls mit Kleber gespart wurde.
Gruß Manni

Hallo,
vielen Dank für Eure Vorschläge! Ich werde das Thema jetzt wohl selber angehen.

Grüße, Johannes

Hi Johannes,

solltest du es dir doch noch überlegen wollen, frag doch mal hier:

http://www.beckert-modellbau.de/index.html

Da ist zwar nur von Ätzschildern die Rede, aber Herr Beckert ist genial und kann dir sicherlich helfen. Ich spreche aus (sehr guter!) Erfahrung. Fragen kostet ja nix.

Ansonsten würde ich Christians Rat aus #3 favorisieren.

Liebe Grüße

Holger



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;