Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
DM TOYS

Thema: Ein Wohnhaus aus Resten mit vielen Bildern
Schwellenzähler - 08.04.21 11:11

Hallo Forengemeinde

Ich möchte euch heute mal eine Bastelei aus der Restekiste vorstellen. Ausgangspunkt ist ein nicht mehr kompletter POLA-Stadthausbausatz. Aus diesem soll nun ein wesendlich kleineres Wohnhaus entstehen, welches in meinem entstehenden Ort "Hohenbure" direkt am Bahndamm nache des Bü stehen soll. Aufgrund des Standortes war es fiktiv den jahrzehntelang vorbeifahrenden Dampfrössern ausgesetzt, was sich später an der Patinierung zeigen wird. Die Grundmaße habe ich auf 40 x 55 mm geschrupft und den Urbausatz um 2 Stockwerke gestutzt.
Mein bester Freund bei der Aktion war der Dremel, mit welchem ich nahezu sämtliche Teile zugeschnitten habe. Das Häuschen habe ich mit insgesamt 5 SMD-LED, welche sich in abgedunkelten Lichtkästen aus 1 mm Polystyrol befinden, beleuchtet. Als kleines Highlight besitzt das Haus eine funktionierende Eingangsbeleuchtung aus PONAL-express.
Es fehlt lediglich noch die Gestaltung des Daches. Hier experimentiere ich an der Reprodunktion von Dachschindeln, indem ich ein Stück Dach aus der Krabbelkiste eingefettet und anschließend mit Ponal dünn bestrichen habe. Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend, aber noch nicht zeigenswert.

So, nun viel Spaß beim Bildergucken

Gruß

Carsten

Die von Schwellenzähler zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Fesch gemacht..... nur die Schrauben in den Gleisen stören etwas

Lg Alex

Hallo Carsten,

mein Gebäude stammt auch aus Resten,
werde ein paar Ideen von Dir übernehmen, z.B. Eingangsbeleuchtung.

Gruß

Klaus

Die von KK zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo

Schöne Arbeiten.

Was sagt uns das?

NIX WEGWERFEN

Bleibt gesund

Brummi

Danke Jungs

Heute habe ich das Häuschen vollendet. Das Experiment mit den Dachschindeln aus Leim ist vollends geglückt, wenn auch mit einem kleinen Wehmutstropfen:
Meine Musterplatte ist zu klein, sodas ich das Dach stückeln musste. Das fällt aber nur bei Makroaufnahmen ins Auge, aus normaler Entfernung kann man allenfalls erahnen, das ich da geschummelt habe

Gruß

Carsten

Die von Schwellenzähler zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Wow ,.. klasse Bastelarbeit, Carsten!
Das alte Haus passt da perfekt hin… Besonders gefallen mir die Eingangsbeleuchtung und die Nachtaufnahme…

Gruß aus OffeNbach am Main, Hans-Georg.


Hallo Carsten,

das ist ein klasse Haus! Sehr schön gemacht, das weiß direkt zu gefallen! (Wie übrigens das ganze Hohenbure, dem ich (still) bei den Stummis schon länger folge.)

Einziger kleiner Wehmutstropfen: Das Weichenbild der Einfahrweiche. Vom Herzstück aus gesehen müßte es den Kreis zeigen, nicht den Pfeil. Ich hoffe, die örtliche Signalmeisterei arbeitet da noch nach... ;)

Viele Grüße


Johannes

Hallo!
Ich baue meine Häuser aus dem 3d Drucker
Die Dachziegel sind bei mir Reste aus einem Bürolocher die ausgestanzten reste
einzel aufs Dach geklebt und gefärbt
Modellbahngruß
Zukoko

Die von zukoko zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;