Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login  |  Neu Registrieren


Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen

Thema: Software für größeres Gleisbildstellwerk zur ECOS-Zentrale
Norbert O. - 08.04.21 14:20

Hallo zusammen,

auf dem kleinen Display der ECOS läßt sich nur ein sehr kleines Gleisbildstellwerk abbilden oder man schaltet mit Verknüpfungen auf mehrere Stellwerke hin und her (was manchmal leider sehr unübersichtlich ist)..

Ich suche eine Gleisbildstellwerk-Software, welche mit der ECOS kompatibel ist und bei der ich dann auf einem großen PC-Bildschirm die Anlage komplett abbilden kann.

Gedacht sind eigentlich nur reine Schaltfunktionen (kein Automatikbetrieb), Pendelverkehr (läuft bereits über ECOS) und Littfinski S88-Rückmeldemodule.

Was wäre hierzu empfehlenswert?

Viele Grüße
Norbert



Hallo Norbert,

die kostenlose Software Rocrail. Ist zwar eigentlich auch eine Steuerungssoftware wie TC, Du mußt aber keine Blöcke anlegen sondern eben nur Dein Gleisbild zum Schalten.

Viele Grüße aus Landsberg am Lech

Ralph

Hallo Norbert,

darf es auch etwas kosten ? Dann wäre auch Traincontroller möglich. Für Deinen Fall würde sehr wahrscheinlich Bronze reichen (für Deutschland derzeit 119,-).

Viele Grüße, Joni

Hallo Ralph und Joni,

vielen Dank.

Es darf auch was kosten. Mit geht es vor allem auch um Einfachheit des Systems. Ich brauche nichts Komplexes, einfach ein übersichtliches, einfach einzurichtendes Gleisbild und vielleicht einen Service, wenn man mal Probleme oder Fragen hat.
Mit der ECOS kompatibel, damit auch ECOS-Schaltungen am Gleisbild der Software simultan angepasst werden und umgekehrt.

Ich guck mir die beiden Software mal auf der jeweiligen website an.

Viele Grüße
Norbert

Hallo Norbert,

es gibt ein Traincontroller-Forum, das gerne hilft - leider manchmal etwas ungeduldig bei Neulingen oder unpräzise gestellten Fragen - davon bitte nicht abschrecken lassen (solche Zeitgenossen gibt es hier ja leider auch ...).

Ich habe zwar die Gold-Ausführung und keine ECOS-Zentrale aber sofern ich helfen kann, helfe ich gerne, auch auf eine PN hin.

Ob TC (oder eine andere Software) Einstellungen von der ECOS übernehmen kann, weiß ich nicht bzw. was meinst Du genau ? Meinst Du z.B. eingestellte Fahrstraßen u.ä. zwischen ECOS und Software austauschen ?

Viele Grüße, Joni

Hallo Norbert,

deinen Ansatz würde ich mit den Testversionen der verschiedenen PC SW ausprobieren.
denn das Problem könnte sein, das die ECOS Änderungen nicht an die PC SW weiterleitet.

""" Mit der ECOS kompatibel, damit auch ECOS-Schaltungen am Gleisbild der Software simultan angepasst werden und umgekehrt. """

Ich hoffe du meinst damit Weichenschalten und nicht Änderungen im Gleisbild.

gruss Hartmut

Moin.

Für Einsteiger und Fortgeschrittene mit einer ESU Zentrale:

Die umfangreichen RocRail und JMRI Modellbahnsteuerungssoftware sind kostenlos und für Windows Vers. 7 - 10, Linux Distributionen auf Ubuntu Basis und Apples MAC geeignet. Beide haben frei konfigurierbare Gleisbildstellwerke und können den Gleisplan auch an ein Smartphone oder Tablet projezieren sobald das Programm am PC gestartet wurde, sowie Handregler zusätzlich einbinden. Eine Blocksteuerung ist dazu nicht notwendig, heisst manuelles Schalten und Fahren ist jederzeit möglich. Beide Programme haben einen guten bis sehr guten Support.

JMRI ist modular in 3 Teilen aufgebaut, RocRail ist ein All in One System. Ersteres gefällt mir etwas besser. JMRI nutze ich besonders für meine Werkstattarbeiten. Den Fahrbtrieb samt FDL regelt meine Roco MM.

Für eine vernünftige Anlagensteuerung bei wachsenden Anlagengrößen und mit viel Fahrspass rate ich zu einem Tablet als Handregler in Zusammenspiel mit einem gebrauchten PC oder Notebook.

Anmerkung: mit der Roco MultiMaus oder einem Smartphone ist es dann doch etwas mühsam, wenn man größere Anlagen hat. Die Zentrale ist immer aktiv an allen Prozessen beteiligt und man kann damit ebenfalls weiterhin Befehle geben.

Ob man für MoBa Software wie TC u.a. wirklich ein horrendes Geld ausgeben sollte sehe ich nicht ganz ein.

Viel Spaß.

Frank

Anmerkung: JMRI setzt Kenntnisse der englischen Sprache bei den internen Handbüchern voraus. Die gesamte Bedienoberfläche ist mittlerweile eingedeutscht worden und ohnehin oft selbsterklärend.



Herzlichen Dank für Euer Feedback.

Ich meinte mit kompatibel (Einstellungen von ECOS übernehmen und umgekehrt) "nur am Gleisbild schalten", keine Änderungen des Gleisbildes.

Die Änderungen des Gleisbildes (Wie zB neue Weiche oder Signal einfügen) müssen sowohl an der ECOS als auch an der Steuerungssoftware ausgeführt werden. Die Steuerungssoftware greift dann auf die Adresse des jeweiligen Schalt-Artikels in der ECOS zurück, welche den Befehl an den Schaltdecoder gibt.

Zum Fahren möchte bei der ECOS beliben, nur Verlageung des Gleisbildstellwerks an PC mit großem Bildschirm.

Ich werde mir mal die unterschiedlichen Programme näher angucken und eventuell zum Probieren herunterladen, wenn ich in den nächsten Tagen dazukomme.

Viele Grüße
Norbert

Mahlzeit Norbert.

Die Fahrbefehle der ECOS synchronisieren mit dem PC Programm und umgekehrt. Genauso wie ein Handregler mit dem PC über die Zentrale interagiert. Wenn ich mit dem Handregler fahren will, hole ich mir die Lok vom PC Fahrregler ab, oder umgekehrt, wenn ich am PC fahren will, hole ich mir die Lok vom Handregler. Das heißt, die jeweilige Steuerungseinheit sperrt die andere, damit es nicht aus Versehen zwischen Computersteuerung und menschlicher Aktivität beim Fahren und Schalten scheppert.

Bedeutet, Du fährst auf Wunsch mit der Zentrale und Du schaltest mit der Zentrale. Das ist dem PC Programm egal. Denn Du befindest dich dabei im Handbetriebsmodus. Da keine Rückmelder vorhanden sein werden, kann der PC keine Automatiken auslösen. Die Weichenendlagen stellt er optisch aber in jedem Fall dar.

Die PC Programme JMRI und RocRail können entweder volle Automatik (der PC macht alles alleine), oder halbe Automatik (der PC ist der Fahrdienstleiter und Du bist der Lokführer), oder Handbetrieb Du bist Fahrdienstleiter und Lokführer (die PC Software dient nur als optische Hilfe am Monitor).

Das bleibt ganz Dir überlassen.

Schönes WE.

Frank



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;