1zu160 - Forum



Anzeige:
Spur Neun - Feines Modellbahnzubehör

THEMA: Neues Modell BR85?

Startbeitrag
zangbezan - 09.04.21 10:17
Weiß jemand, ob irgend ein Hersteller an einem neuen Modell einer BR 85 arbeitet oder in Zukunft mal bringen will?

Ich wollte eigentlich seit Jahren schon ein paar Szenen der Höllentalbahn bauen. Leider gibt es in Spur N ja nur die Modelle von Minitrix, welche sich aber eher für die Vitrine als zum Fahren eignen.


Hallo Florian,

was die Zukunft bringt wäre schön zu wissen

Vielleicht bringt Fleischmann irgendwann auch die 85 da sie ja als Ausgangsbasis das Fahrwerk der 44 haben. Das Fahrwerk der 44 ist allerdings ohne Antrieb da die 44 bei Fleischmann einen Tenderantrieb hat. Und in HO hat Roco ja eine super 85 in Sortiment

Bleibt aktuell eigentlich nur die Minitrix 85 selbst zu überarbeiten oder so akzeptieren wie sie ist.

Grüße
Markus

Hallo Markus,

Die 85er von Roco habe ich mir schon angesehen und werde sie dann wohl auch kaufen, wenn ich mal was zur Höllentalbahn bauen will.

Die Modelle von Minitrix sind für mich leider keine Alternative, da hab ich selbst mit basteln keine guten Laufeigenschaften erreicht. Schade, dass sonst kein Hersteller diese tolle Lok in Spur N im Programm hat.

Gruß
Florian
Der uralten Minitrix 85 eine auch nur näherungsweise schöne Laufkultur beizubringen ist aber eine echte Herausforderung. Meine läuft zwar, aber Anfahren ist eher "Anspringen".

Ich glaube selbst mit Glockenankermotor wird das eher schlimmer, da das Getriebe nebst der restlichen Mechanik keine Leichtläufer ist.

Also ja, eine Neukonstruktion wäre sicherlich eine feine Sache. Aber ob das große Marktchancen hätte? Ist doch eher ein Exot der keine "allgemeine Verwendung" hatte.

Gruß
Klaus
Hallo Klaus,

ja das hakelnde Getriebe bei Minitrix sehe ich hier auch als das eigentliche Problem. Der Glockenankermotor bringt hier nicht viel. Aber auch die Pufferhöhen vorne und hinten sind nicht mehr zeitgemäß.

Grüße
Markus
Hallo zusammen,

letzte Woche habe ich in meine BR 85 einen GAM von SB Modellbau eingebaut. Jetzt läuft sie und fährt auch langsam an. Sie ist nach wie vor extrem laut, fährt aber wieder ohne zu Ruckeln ihre Runden.

Viele Grüße
Enrico
Hallo Enrico,

ist das ein älteres Modell (blanke Räder/Steuerung) oder ein neueres Modell der 85 (brünierter Räder/Steuerung)?

Grüße
Markus
Hallo Markus,

es ist ein älteres Model mit blanker Steuerung.

Viele Grüße
Enrico
Na, jetzt wo ich aus 3 stück eine schöne und gut laufende 85 gebastelt habe? Das fehlte noch, das ein Hersteller sie ankündigt. ;D

Vielleich kónnten Piko oder Arnold seine Erfahrung mit der 82 bzw. der 95 nutzen (sind auch große Tenderloks) und ein aktuelles Modell anbieten.

LG,

Wolfgang
Hallo Ihr,

warum denn keine 84? Die Müglitztalbahn ist es auch wert und die beiden könnten Bauartnah zusammen entwickelt werden.

Gruß Frank U
Hallo,

meine 85er (2053) läuft nach einem Motortausch auf einen von SB Modellbau einwandfrei.

Da hakelt es weder im Getriebe, noch ist sie sonderlich laut. Das Messinggetriebe hat aber etwas mehr Schmierstoff bekommen

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Ich glaube selbst mit Glockenankermotor wird das eher schlimmer, da das Getriebe nebst der restlichen Mechanik keine Leichtläufer ist.


Hattest du meine nicht mal am Stammtisch erlebt?
Das war die Lok wo Otto meinte das die überölt sei.
Das Gestänge hatte ich auch optisch ein wenig bearbeitet - war keine 2 min Arbeit.
Der sieht man jetzt nicht mehr das alter am "silbernen Hochglanz" an.

Zitat - Antwort-Nr.: 5 | Name: Enrico

. Sie ist nach wie vor extrem laut,


Das Messinggetriebe schreibt nach kräftigeren Schmierung, eigentlich in dem Maße wie es sonst auch als Überschmiert gesehen wird.

Ich habe da gerade noch einen Kandidaten bei dem das so ist, da muß0 jetzt noch ein neuer Motor kommen, dann geht es da weiter.

Gruß Detlef
Hallo Detlef (#10) und alle anderen MoBa Freunde

auch ich habe eine BR 85  (Minitrix 2053) und die habe ich nach langer Arbeit zur sehr zuverlässigem Funktionieren gebracht. Sie läuft astrein und mittlerweile sehr kontaktsicher.
Jetzt meine Frage an Detlev: wie hast du das Gestänge optisch bearbeitet?
Der silberne Hochglanz ist genau das was mich noch stört an der schönen Lok.

Beste Grüsse
Samuel


Hallo Samuel,

das Teil nennt sich  Presto Gun Blue Pen und stammt von der Firma Birchwood Casey.
EAN 029057132014

Ist ein Brünierstift  aus dem Waffenbereich.

Ist aber seit einiger Zeit schwer zu bekommen.

Gruß Detlef
Hallo Detlef,

Danke für deinen Tipp. Ja, so wie es ausschaut sehr schwer zu bekommen. Gibt es da ev. Alternativen?

Beste Grüsse
Samuel
@stadtverkehr ohne Altenberger?
@Raymond
doch, doch ....
Bin sehr für die 84er!!!
Struwelpeter
Hallo Detlef,

Ich habe nach deinem Tipp kräftig geschmiert (Roco Spezialfett), gefühlsmäßig läuft sie ein wenig leiser.
Ich höre einen tiefen Grundton, der von höheren Frequenzen überlagert wird, klingt wie ein klaperndes
Gestänge. Ist aber egal, nach dem Motorumbau läuft sie wieder ganz gut.

Hallo Samuel,

Brünierung gibt es als Brüniercreme bei Fohrmann.

Viele Grüße

Enrico
@struwelpeter ich ja auch aber das ewige Suchen im Netz nach den Bausätzen von IG-Met , Brawa oder Piko sollten mal sich um die Wagen kümmern
Hallo zsammen,

ich würde eher vermuten, dass Minitrix auf Basis des BR 44 Fahrwerks eine BR 85 bringen könnte. Das würde auch dem Vorbild entsprechen. Die BR 85 ist bekanntlich eine "Bausatzlok" mit dem 44er Fahrwerk und dem 62er Kessel. Schaun wir mal, wer zuerst mit einer neuen BR 85 auf den Markt kommt.

Viele Grüße

Etsche
Hallo Enrico,

Methoden und Mittel zum brünieren gibt es ja ohne Ende, aber der Vorteil diese Stiftes ist, einfach drüber wischen. ein paar mal bis einem das Ergebnis gefällt. Nix zerlegen oder mit irgendwelchen Chemikalien arbeiten.
Bin ich mal durch Zufall drauf gestoßen, aber schon seit 2 Jahren ist das Ding wohl kaum noch zu bekommen.

Gruß Detlef
Zitat - Antwort-Nr.: 12 | Name: BR65

Ist ein Brünierstift  aus dem Waffenbereich.

Ist aber seit einiger Zeit schwer zu bekommen.


Moin,
ich weiß nicht, wie der Stift aufgebaut ist, aber eine Idee wäre, einen Flussmittelstift zum Nachfüllen zu verwenden und Brüniermittel einzufüllen. Meine Stifte haben wechselbare Spitzen, sind allerdings aus Metall, das ist wahrscheinlich nicht optimal in Verbindung mit dem Brüniermittel.

Das nur mal als Idee, dass man vielleicht auch in anderen Bereichen wildern und das Material zweckentfremden kann...

Gruß,
Torsten
Ihr müsst euch Mal mit dem Gedanken Bausatzlok im Modell verabschieden. Das funktioniert nur im Original. Herpa macht ja auch keinen Skoda, weil der auf der selben Plattform basiert wie der VW. Ich hatte mal eine Minitrix 85 er aus der letzten Serie mit Glockenankermotor, die lief richtig gut!
Werner
Hallo,

da ein neues Modell einer BR 85 schätzungsweise zwischen 400 und 500€ kosten würde, gebe ich mich lieber mit meiner alten Minitrix Lok zufrieden.

Viele Grüße
Stefan
Hallo,

grundsätzlich würde mich sowohl eine 85 als auch eine 84 interessieren. Ob da in absehbarere Zeit aber was kommt, möchte ich anzweifeln.

Ich hatte auch schon öfter überlegt eine  85 aus der letzten Serie (mit brünierter Steuerung und Maxon) auzupeppen. War mir aber doch zu viel Aufwand (Spurkränze abdrehen lassen, schönere Vor-Nachläufer, andere Pufferbohle (Krüger bietet da mittlerweile was an), Windleitbleche etc.). So könnte man ein schönes Modell daraus machen. Der Aufwand wäre aber ziemlich hoch. Außerdem sind die Basismodelle schwer zu finden.

Viele Grüße
Georg
Zitat


da ein neues Modell einer BR 85 schätzungsweise zwischen 400 und 500€ kosten würde



Aha! Genau wie all die anderen neuen Dampfloks

Autsch!

Gruß
Klaus
Hallo,
bei Fleischmann diesen Wunsch unter Wunschmodell eintragen, umso mehr dort eintragen, vielleicht hilft es.
Viele Grüße
Siegfried
Man findet ja öfter günstige gebrauchte 85, aber die häßliche Steuerung hat mich bisher immer davon abgehalten. Vielleicht kann man Ersatzteile für die 44er einbauen?
Hallo Raymond,

wer die Altenberger hat, braucht eine 84. Wer die 84 hat, braucht die Altenberger und wer die Altenberger nicht hat, kann die 84 auch wo anders einsetzen:
https://de.wikipedia.org/wiki/DR-Baureihe_84

Gruß Frank U
Zitat - Antwort-Nr.: | Name:


da ein neues Modell einer BR 85 schätzungsweise zwischen 400 und 500€ kosten würde, gebe ich mich lieber mit meiner alten Minitrix Lok zufrieden.



Hallo,

also meine letztgekauften Dampflokneukonstruktionen lagen deutlich darunter.....

VG Nico
Ja, z.B. für die 95 von Arnold und die 82 von Piko habe ich keine 200€ pro Stück bezahlt.
Hallo Torsten,

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

ich weiß nicht, wie der Stift aufgebaut ist, aber eine Idee wäre, einen Flussmittelstift zum Nachfüllen zu verwenden und Brüniermittel einzufüllen.



der Stift ist 2 -teilig aus Kunststoff wohl miteinander verklebt / verschweißt, keine auswechselbare Spitze. Den wirst du nur 1x öffnen können, um ihn dann zu entsorgen.
Ich weiß auch nicht was das jetzt für ein Mittel drin ist, aber nicht säurehaltiges oder sonst wie aggressives. Kommt da mal was von auf die Haut, gibt es keine üblen Reaktionen oder nachhaltige Schädigung.
Es findet eine chemische Reaktion mit Eisen statt, auf Kunststoff oder lackierten Teilen zeigt es keine Reaktion oder nachhaltige Schädigung.
Einzig sollten die zu bearbeitenden Teile sauber und fettfrei sein.

Es gibt auch weitere Brünierstifte von der Marke, aber das sind mehr Flüssigkeiten die aufgetragen werden, und sich wieder abwischen lassen. Eignen sich aber durchaus zum schwarz färben von  älteren Fahrgestellen von diversen Herstellern.
Das sind aber auch in der tat Metallstifte wo man vorne die Spitze rausnehmen könnte.

Gruß Detlef  


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account





Zum Seitenanfang

© by 1zu160.net;